Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3858 Einträge
Seite zurück von 386 Seite vor

03.03.2011 · 13:03

Ursel

Hallo Herr von Hirschhausen,

ich war gestern zum wiederholten male in Ihrem Programm Liebesbeweise. Das wird auch nicht langweilig, da Sie immer wieder die Gabe haben, neue Zwischensätze einfließen zu lassen. Dieses mal in Hochform, bspw. die Sätze über den Doktortitel anfangs... Es ist übrigens sehr witzig, beim Summen auf seine Nachbarn zu hören - v. a., wenn die an anderer Stelle summen als man selbst, bringt einen das einen mitunter schon zum Lachen. Finde ich ne gute möglichkeit der Publikumsfrage!

Viele Grüße und weiter viel Spaß,
Ursula Pfeiffer

PS: Die rote Nase wird auch im Karneval ausgeführt. Samt Verkleidung als Arzt. ;-)

03.03.2011 · 11:56

vetmami

lieber herr von hirschhausen,
bei "frag doch mal die maus" sagten sie, daß man selten frauen angeln sieht - aus dem grunde, daß sie so gerne reden (das kann ich nur bestätigen). umso mehr mußte ich lachen, als ich am tag darauf in münster am dortmund-ems-kanal eine frau sah, die eine angel hielt...und mit der anderen hand ein handy, mit dem sie telephonierte !
viele grüße, freu mich schon auf dez in der halle münsterland ! machen Sie weiter so ! B.K.

03.03.2011 · 10:34

Diana

Lieber Eckart !

Ich wollte mich für den tollen Abenden gestern in Essen bei ihnen bedanken. Ich habe sehr viele glacht , ich habe zwar das Hörbuch von Liebesbeweise. Aber fand das live Progmann noch besser. Ich kommte mich auch bedanke für das Foto und das Autogramm von ihnen.
Ich wollte ihnen noch sagen das ich mich gefreut habe das sie das , Tehma Demenz angesprochen haben. Ich Arbeite als Betreuungsassisten für Demenz erkrankte Menschen in einer Pflegeeinrichtung. Seit Januar bin ich bei Humor Hilft Heilen und habe daher eine rote Nase. Meine Bewohner, finde die Nase einfach nur toll. Und freuen sich immer wenn sie mich damit sehr.

Liebe Grüße
Diana

03.03.2011 · 06:18

Anja

Lieber Eckart,

ich muß gestehen, ich bin" Wiederholungstäter". Ich war nun schon zum dritten Mal in Ihrer Show und es wird nicht langweilig. Der Abend gestern in Essen hat mit wieder sehr gut getan.Das muß jetzt wieder eine Weile halten. Aber es gibt ein Wiedersehn in Berlin!! Ich freue mich schon. Machen Sie weiter so und noch viele neue und wunderbare Ideen für weitere Shows.

Liebe Grüße!

PS. Behalten Sie Ihren Dr.-Tiltel, wird vielleicht noch mal Gebraucht :-))

03.03.2011 · 00:18

Katrin B.

Der gestrige Auftritt in Essen war einfach genial. Habe allen gesagt, dass ich jetzt glücklich und zufrieden sterben kann, weil Sie mir sagten, dass mir die rote Nase steht:D Die ich übrigens den Rest des Abends aufhatte ohne es zu merken... Was wiederum erklärt, warum mich die Leute im Auto an jeder roten Ampel so komisch angeschaut habe..^^ Aber es ist doch erstaunlich, wie viele Menschen man so zum Lachen bringen kann. Hat mich selbst auch glücklich gemacht:)

02.03.2011 · 23:52

Katharina

Sie sind immer beim Sie, Herr Hirschhausen also bin ich mit dem Jahrgang ´83 mal so frei und sage, Du!Schade das du seit knapp 1Jahr nichts von Dir hier lesen lässt. So nun ist der einzige Haken an Dir ausgesprochen, also kann das GUTE folgen.Ich habe Dein Buch zufällig gekauft und 1Woche später hatte ich alle schon durchgelesen.Du sprichst mir und zich Tausenden aus der Seele, schade das man Jahrzehnte kämpft um Klartext zu reden.Was ich toll finde an dir, ist, dass Du zwar ab und an, unter die Gürtellinie gehst aber nie so das es weh tut oder beschäment wirkt. Das ist Realstandup..1Witz:Warum gibt es keine Tabletten gegen Männer?Weil es für Arschlöcher nur Zäpfchen gibt.Essen war großartig

02.03.2011 · 17:51

Christiane D.

Lieber Dr. von Hirschhausen,
ich bin froh und dankbar, dass es Menschen wie Sie gibt. Mit Humor ermutigen Sie manch Eine/n, der verwirrt durchs Leben zieht, mal anzuhalten, nachzudenken und mit einem Lächeln sein Ziel neu zu überdenken. Glück kommt selten allein- möge es immer Ihr Begleiter sein!
Herzliche Grüße, Christiane

01.03.2011 · 17:59

Elke Maruhn

Lieber Dr. von Hirschhausen, das Buch Glück ........ habe ich in einem Aufwasch gelesen, äusserst amüsant. Die Stelle mit dem Eierbecher voll Rosinen für einen Nachmittag beeindruckte mich doch sehr:-) Übrigens die Alternative zu der Insel Sylt ist die Nachbarinsel Amrum.

28.02.2011 · 21:57

Sabine E.

Lieber Herr Hirschhausen,
die Pinguin-Geschichte Donnerstag den 24.02. in der SAP-Arena hat mich zum Nachdenken angeregt und mir ist folgendes Video dazu eingefallen:

http://www.youtube.com/watch?v=9RuuP34Qq_s

Auch wenn dieser Pinguin nicht in seinem Element Wasser ist..., er ist ein schönes Beispiel dafür, dass man - wenn man mal nicht in seinem Element ist - trotzdem glücklich sein kann. ;-)

Viele Grüße
Sabine E.

28.02.2011 · 14:23

R.S.

Lieber Herr Doctor Hirschhausen!!

seit Ende 2010 haben wir uns auf den 24. Februar gefreut um uns Ihr aktuelles Programm in der SAP-Arena anzusehen. Und ich kann Ihnen auf diesem Wege nur sagen, dass wir keine Minute davon bereuen!

Es war eine wahre Pracht wie Sie uns zum Schmunzeln und Nachdenken gebracht haben! Sie haben es geschafft 3 Generationen gleichermaßen zu begeistern! Ich danke Ihnen für den wundervollen Abend!

Wir hoffen alle sehr, dass es Sie bald wieder in unsre Gegend zieht, denn dann, ohne Frage, werden wir uns wieder sehn!

Die allerbsten Grüße aus Monnem :-)

Machen Sie weiter so!
Seite zurück von 386 Seite vor