Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3865 Einträge
Seite zurück von 387 Seite vor

27.05.2010 · 10:26

Florian

Vielen Dank,

habe gerade ein Video von Ihnen auf Youtube durch zufall gesehn, Sie sind einfach fabelhaft. Ich wünsche Ihnen heute in München viel Spaß, würde Sie am liebsten heute sehn, aber scheint bereits ausverkauft zu sein.

26.05.2010 · 23:24

Jens

Lieber Herr Hirschhausen,
wieder saß ich nachts vor dem Laptop und dachte darüber nach, warum Ich als Realist immer so schlechte Karten habe.
Neben mir 3 leeren Flaschen Eistee, vor mir das flackernde Bild. Ja es ist schon seltsam warum ich noch um 01:17 wach bin...
Ich habe mir eben Ihre show angesehen und merke auf einmal:
Mist... Realisten gibt es wenige, Optimisten gibt es in der Schule noch weniger, aber immerhin kann der Pessimist, die größte Gruppe von allen, mit dir trauern wie hart einem das Leben dann doch vorkommen kann.

26.05.2010 · 09:54

Holger

Nach einer schmerzhaften Trennung hat mir "GLÜCK kommt selten allein" wieder den Kopf gerade gerückt. Ich habe in meinem Leben nichts geändert, fühle mich aber besser damit. Wie nach einem langen, guten Gespräch mit einem alten Freund. Vielen Dank!

24.05.2010 · 06:40

Jean Pütz,Erfinder lautloser ratkartoffeln

Das Leben ist glücklich, wenn es glückt!

24.05.2010 · 06:39

Jean Pütz,Erfinder lautloser ratkartoffeln

Habe Ihre neue CD mehrfach genossen. Mir gefällt Ihre natürliche Art gut auch die ver-rücktesten Themen verständlich rüberzubringen.
Hochachtung.
Walter Putze

22.05.2010 · 19:14

Alexandra

Lieber Herr Doktor,
dass ich doch noch ein Ticket für Ihren Auftritt in Wien bekommen habe, hat wohl weniger mit Glück zu tun als mit der Tatsache, dass Ihr Auftritt an einen größeren Veranstaltungsort verlegt wurde - Danke! Das hat mich glücklich gemacht - mit der Liebe ist es ja oft etwas schwieriger... Aber vielleicht können Sie da ja mit Ihrem neuen Programm etwas Licht ins Dunkel bringen.
Um noch der Aufforderung gerecht zu werden, etwas über Glück zu schreiben - in Wien sagt (singt) man:
Das Glück is a Vogerl, gar liab, aber scheu,
es lasst si schwer fangen, aber fortg'flogn is glei.
Das Herz is der Käfig, und schaust net dazua, so hast du auf amal dann ka Glück und ka Ruah.

20.05.2010 · 21:14

Andrea, 33

Hallo,
vom ÖKT zurück hat es mich heute auf Ihre Homepage gezogen. Mit Schmunzeln denke ich an Placebos in der Bibelarbeit und v.a. mein Glück zurück, in letzter Minute noch einen Platz im Zirkus Krone bekommen zu haben. Danke für das Programm, danke für die Möglichkeit des kurzen Plauschs danach, den Fotos am morgen und dem unerwarteten CD-Geschenk am Abend!!! Ihr Hörbuch nutze ich gerade zum Stimmungshalten im Dauerregen. :o) Danke für die Begegnung. Wie selten ist es, eine interessante Person auch noch sympathisch hinter der Bühne zu erleben. Ich habe in den letzten Tagen gern daran gedacht und erzählt. Bis 2011 in Magdeburg!!!
P.S. Machen Sie mal ein Programm für Schule/uns Lehrer!

19.05.2010 · 21:30

Sebastian

Lieber Herr Hirschhausen,
ich bin ein sehr begeisterter Leser ihrer Bücher.
Leider musste ich feststellen das sie nur eine Show in Sachsen machen was mich sehr traurig macht da sie schon ausverkauft ist.
Falls es möglich wäre, könnten sie bitte eine weitere Show in Sachsen machen?

Liebe Grüße aus Sachsen,
Sebastian

19.05.2010 · 12:53

Achim Schäffner

Lieber Herr Kollege Hirschhausen,
Ihre Sichtweise des Lebens mit konsequentem Blick auf die Ressourcen der Menschen beeindruckt mich immer wieder. Ich arbeite in meinem Beruf mit Menschen, die vieles nicht mehr können (oder glauben, vieles nicht mehr zu können). In den Therapien geht es aber immer nur dann voran, wenn ich mich mit den Patienten auf die ihnen verbliebenen Fähigkeiten konzentriere. Höchster Lohn war neulich die Aussage eines Patienten: "Herr Doktor, ich habe zwar immer noch Panikattacken, aber die sind mir jetzt wurscht!"
Mit freundlichen Grüßen
Achim Schäffner, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

18.05.2010 · 19:31

Marc

Lieber Eckart,
gestern habe ich mir "Glück kommt selten allein angesehen"
und war ernsthaft überwältigt. Schon seit einer Weile bin ich
Kabarett-Fan, sei es Malmsheimers "episches" oder
Pispers politisches Kabarett, darüber kann man lachen.
Ihr, naja, einfach menschliches Kabarett berührt aber in einer
Weise, wie es oben genannte nicht vermögen. Die Lacher
sind in den Hintergrund gerückt, als Sie mir aus der Seele
gesprochen haben =)
Davon abgesehen bin ich überzeugt (und hoffe, recht zu
haben), dass auch Sie ein glücklicher Mensch sind und
noch viel von Ihren intelligenten Gedanken an den Mann
und die Frau bringen !
Mit den besten Grüßen
Marc, 21, aus Ulm
Seite zurück von 387 Seite vor