Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3852 Einträge
Seite zurück von 386 Seite vor

15.04.2010 · 07:47

Amelie

Ich habe gerade Ihr Buch vom Glück gelesen und fand es wieder eine gelungene Mischung aus Spaß und Ernst.
Ich bin dabei aber fast traurig geworden, denn ich merke, was mir alles zum Glück noch fehlt, vor allem Freunde, eine gute Beziehung. Und es ist so schwierig Freunde zu finden und die Beziehung zu verbessern, besonders, wenn es einem selber nicht so gut geht. Ich habe eine Sehnsucht nach Glück, aber der Weg dahin ist nicht so leicht.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und - lassen Sie sich nicht im Showgeschäft verheizen.

14.04.2010 · 16:42

N

Wegen den drei Vierkornbrötchen:
Wenn die Stiftung Warentest Vibratoren testet, ist dann ‘befriedigend’ besser als ‘gut’?
Ist ein freier Platz zwischen zwei Ständen auf dem Weihnachtsmarkt eigentlich eine Marktlücke?
Dürfen Zwerge auf dem Riesenrad mitfahren?
Können Stammgäste überhaupt auf einen grünen Zweig kommen?
Kann einem überhaupt etwas passieren, wenn am Auto die Bremsen versagen, man aber einen Anhalter im Wagen hat?
Könnte man sich nicht das Verbandszeug sparen, wenn man sich das Knie gleich an Pflastersteinen aufschlägt?
Ist es bedenklich, wenn im Park ein Goethe-Denkmal durch die Bäume schillert?
Freuen Analphabeten sich über Buchstabensuppe?
Glück ist..das es Sie gibt :)
N

12.04.2010 · 12:09

Manuela Lehmann

Herr Doktor, Herr Doktor!
Gemeinsam mit meinem Freund begeistere ich mich täglich mehr für Ihre kleinen und großen Weisheiten, die uns auf dem Weg zum Glück des Alltags begleiten. Regelmäßig ertappen wir uns dabei, wie wir Dinge, die wir bei Ihnen gelesen oder gehört haben, in Alltagssituationen wie selbstverständlich zitieren. Wir haben verstanden: Nicht der Sechser im Lotto, sondern die kleinen Dreier im Leben sind es, die wirklich zählen. Meinen Liebsten lächeln zu sehen, weil ich ihm eine kleine Freude gemacht habe, das ist mein ganz persönliches Glück!
Bitte genauso weitermachen und nicht vergessen: Zeit überlassen fürs eigene Glück!!!
Ganz liebe Grüße von Manu aus NRW

11.04.2010 · 17:27

Verena Vogel

hallo Herr Hirschhausen, möchte nicht viele Worte machen...nur ganz wenige. Ich find sie toll....
Verena

07.04.2010 · 21:12

Laura

Alsooooo Hr. von Hirschhausen :)

ich bin 24 jahre jung, lache gerne & über jeden sch...!Aber: über Ihren ganz besonders :) Ich habe Sie zuletzt zum ersten Mal im TV gesehen-habe leider nur noch einen kurzen Ausschnitt über die "Stressbewältigung" mitbekommen.Hr. von Hirschhausen?Ich schaue mir viele Comedians an-aber bei Ihnen lache ich so richtig mit dem Herzen & wenn sie erzählen geht die Sonne in mir auf! Ihre Mimik & Gestik beim erzählen spielt für mich eine sehr wichtige Rolle, denn das ist der Punkt warum ich Ihnen soooo gerne zuhöre/sie sehe.So!Das wollte ich mal gesagt haben!!! :)

Ich bin ein grOOOOOOßer Fan :)

´nen lieben Gruss

07.04.2010 · 09:59

Greta

Rote Nase, Wunderwaffe gegen Ärger
Wenn man trainiert, hilft es auch schon, Rote Nasen nur in der Hand zu knüdeln und man ärgert sich nicht mehr, so z. B. im Büro, wo ja jedem mal der Kragen platzt. Manchmal bin ich schon soweit, nur an die Rote Nase in meiner Schublade zu denken und schon bin ich ganz entspannt. Pawlow lässt grüßen!

06.04.2010 · 09:40

Regine Hinske

Hallo Herr von Hirschhausen!

Ein kurzer Satz mit viel Inhalt, der an meinem Kühlschrank hängt: " Lächeln ist das Kleingeld des Glücks." ( Heinz Rühmann )

04.04.2010 · 07:20

Rita Weise

Hallo Herr Dr. von Hirschhausen,
ich bin ein großer Fan von Ihnen, habe Ihre Bücher gelesen und sehe Sie immer wieder gern im Fernsehen. Aber Sie sollten aufpassen und sich nicht verschleißen.

Ich lese auch jeden Samstag in der Berliner Morgenpost Ihren Beitrag auf der Titelseite. Insoweit sollten Sie mal veranlassen, dass man ein besseres Bild von Ihnen neben den Eintrag druckt. Sie sind kaum zu erkennen, das Bild ist einfach total daneben.

03.04.2010 · 21:02

Eule

Ich könnte so viel schreiben, aber ich mach es so kurz wie möglich:

Hirschhausen! - Ich hab dich lieb! Du bist so toll! Und ich danke dir dafür, dass du dein Element gefunden hast. Dassselbe erhoffe ich mir für meinen Sohn (20 Monate)

01.04.2010 · 18:00

Regine Hinske

Hallo Herr Hirschhausen!
Ich muß gestehen, ich kenne weder Ihre Bücher ( habe sie aber schon verschenkt) noch habe ich Sie schon einmal live auf der Bühne gesehen. Ich bin allerdings total begeistert von Ihrer Stiftung "Humor hilft heilen". Ich mußte vor zwei Wochen mit meinem Sohn ins Krankenhaus und diese Kinderstation empfand ich als ziemlich trostlos für kleine kranke Zwerge. Ich hatte mich während des Klinikbesuchs immer wieder gefragt, wie man den Kinder die Zeit in der Klinik einigermaßen erträglich gestalten könnte. Und kurz nachdem ich mit meinem Sohn wieder zu Hause war, erfuhr ich von Ihrer Stiftung. Endlich mal ein Mensch mit Weitblick. Vielen Dank! Weiterhin viel Erfolg!!!!
Seite zurück von 386 Seite vor