Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3865 Einträge
Seite zurück von 387 Seite vor

04.04.2010 · 07:20

Rita Weise

Hallo Herr Dr. von Hirschhausen,
ich bin ein großer Fan von Ihnen, habe Ihre Bücher gelesen und sehe Sie immer wieder gern im Fernsehen. Aber Sie sollten aufpassen und sich nicht verschleißen.

Ich lese auch jeden Samstag in der Berliner Morgenpost Ihren Beitrag auf der Titelseite. Insoweit sollten Sie mal veranlassen, dass man ein besseres Bild von Ihnen neben den Eintrag druckt. Sie sind kaum zu erkennen, das Bild ist einfach total daneben.

03.04.2010 · 21:02

Eule

Ich könnte so viel schreiben, aber ich mach es so kurz wie möglich:

Hirschhausen! - Ich hab dich lieb! Du bist so toll! Und ich danke dir dafür, dass du dein Element gefunden hast. Dassselbe erhoffe ich mir für meinen Sohn (20 Monate)

01.04.2010 · 18:00

Regine Hinske

Hallo Herr Hirschhausen!
Ich muß gestehen, ich kenne weder Ihre Bücher ( habe sie aber schon verschenkt) noch habe ich Sie schon einmal live auf der Bühne gesehen. Ich bin allerdings total begeistert von Ihrer Stiftung "Humor hilft heilen". Ich mußte vor zwei Wochen mit meinem Sohn ins Krankenhaus und diese Kinderstation empfand ich als ziemlich trostlos für kleine kranke Zwerge. Ich hatte mich während des Klinikbesuchs immer wieder gefragt, wie man den Kinder die Zeit in der Klinik einigermaßen erträglich gestalten könnte. Und kurz nachdem ich mit meinem Sohn wieder zu Hause war, erfuhr ich von Ihrer Stiftung. Endlich mal ein Mensch mit Weitblick. Vielen Dank! Weiterhin viel Erfolg!!!!

31.03.2010 · 22:29

Riccarda

Sehr geehrter Herr Hirschhausen,
zum Geburtstag (dem 40., schluchz) bekam ich Ihr "Glücksbuch" geschenkt und habe mich bestens amüsiert, belehren lassen, mich gefreut und auch zu Widerspruch gereizt gefühlt. Ich kann nur sagen: Pflanzen Sie sich fort, dann werden Sie noch glaubwürdiger und ganz sicher - glücklicher! Dann werden Sie auch wissen, dass Einjährige gar nicht anders können, als in die Hose zu machen (Ihre Recherchen doch sonst so ungemein genau).So abgedroschen es klingt, Kinder sind das pure Glück. Versprochen!
Beste Grüße von Riccarda

31.03.2010 · 19:55

C

Hallo Herr Hirschhausen!

Habe die letzten Tage ihr Glücksbuch gelesen.
Ihre Behauptung, daß man sich nicht selber kitzeln kann, stimmt nicht. Ich kann mich an den Füßen selber kitzeln. Liegt das an der weiten Strecke Hirn zu Fuß, oder bin ich ein medizinisches Phänomen?
LG, C. aus B.

31.03.2010 · 10:32

Edith Lischka

Seit ich Hörbuch und Leberbuch geschenkt bekommen habe, haben Sie einen neuen Fan, mich. Als österreichische Hinterwäldlerin ohne Kabel und Schüssel, hab ich bisher von Ihrer Existenz nichts gewusst. Umso mehr freu ich mich drüber, dass es Sie gibt!! Liebe Grüsse E. Lischka

30.03.2010 · 17:26

Stefan Friedl

Hallo Herr Dr. von Hirschhausen,

VIELEN DANK für den "Glückscent", der in Ihrer - jetzt meiner Glücksbox auf mich gewartet hat.

Liebe Grüße,

Stefan aus Oberfranken

30.03.2010 · 05:17

Cigdem Akkaya

Ich organisiere in Istanbul deutschsprachige Kabarettabende seit 2005 und möchte Sie unbedingt nach Istanbul einladen. Istanbul ist in diesem Jahr Kulturhauptstadt Europas und eine tolle Weltmetropole. Bitte bitte sagen Sie ja!!

Herzliche Grüsse aus dem Bosporus

Cigdem Akkaya (Mrs.)

26.03.2010 · 16:56

Familie Glöckner aus Sayda

hallo Eckart, wir finden dich echt toll. die DVDs sind echt super. würden dich gern ma live sehn! Kannste nich ma nach Sachsen kommen??? wär echt mega!!!
lg
Dine im Namen von allen

25.03.2010 · 10:18

D.aus Z.

Glück und Unglück gehören zusammen.Nur wer schon wahres Glück erfahren hat, hatte auch schon mal echtes Unglück!Glückspilze sind auch Pechvögel!Wer noch keine schwere Krankheit hatte,kann sich über Gesundheit nicht freuen.Und wer schon einmal so richtig depressiv war, weiß wie schön sich Leichtigkeit anfühlt! Alle Gegensätze zu leben, das ist das, was uns vollständig macht.
Benachteiligt sind die,die sich keine Spiegelneuronen angelegt haben und nicht spiegeln können und diejenigen denen dazu noch das Bauchgefühl fehlt.
Es ist von großem Vorteil wenn man um das Eine weiß und das Andere nicht lässt.
Seite zurück von 387 Seite vor