Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3865 Einträge
Seite zurück von 387 Seite vor

31.07.2009 · 08:36

Sophie

Hallo Herr Dr. Hirschhausen,
ich mache gerade eine Trennung durch und lese Ihr Buch "Glück-kommt selten allein".

Ich habe viele Sachen gefunden die auf mich und meine Beziehung zutrafen. z.B. ..jemanden zu finden, der mit unserer Form von Liebe und Zuneigung etwas anzufangen kann und will. - einfach Klasse!

Endlich weis ich was ich falsch mache.

Der Abschnitt Massive Glückmomente: Super so geht es mir gerade, mit jedem Schritt auf den Berg, lässt meine Traurigkeit und Wut nach. Ich denke nicht mehr, wenn ich den Berg hoch steige. Ich genieße die Gewaltigkeit der Berge, die mich glücklich sein lassen.

Danke bis zum Dezember in Ihrer Vorstellung

Sophie 44

30.07.2009 · 16:27

Angelika Zielonkowski

Am 27. 12. 08 ist mein geliebter Mann gestorben und außerdem meine ganze Welt mit ihm.
So dachte ich, bis ich Ihr Buch gelesen habe.
Irgendwann ( zwischen den Zeilen" wollte ich Ihnen einen Heiratsantrag machen (und Ihnen gleichzeitig den Rat geben, ihn nicht anzunehmen.)
Ich fange tatsächlich wieder an,( "in meinem Element, dem Singen")
zu leben.
Danke-10000000000000000000 Ausrufungszeichen
In Oxytocinaler Verbundenheit
Ihre
Angelika Zielonkowski

29.07.2009 · 17:55

Nadja

Guten Abend Herr Dr. Hirschhausen.
Ich bin 15 Jahre alt und ich habe mit großer Begeisterung " Die Leber wächst mit ihren Aufgaben" verschlungen. Ich hatte wie viele andere auch viele "aha" Erlebnisse . Meine Mutter und ich lachen uns immer wieder über die "ich bin doch nicht blade" Geschichte tot.
Nun hab ich mir auch "glück kommt selten allein" bestelt und denke, dass es mich genauso überzeugen wird wie ihr erstes Buch.
Danke für ihre begeisternde und aufmunternde Art.
Ich denke sie helfen mit ihren Büchern und Auftritten sehr vielen Menschen.
Liebe Grüße, Nadja

29.07.2009 · 10:35

Matthias v.d.Linde

Hallo,
ich wollte mich nur mal kurz für ihr Buch (Die Leber...) bedanken.
Ich kann mir nicht daran erinnern, dass es je ein
Buch geschaft hat mich derart zum Lachen zu bringen.
Vielleicht bin ich einfach sehr Anfällig, denn nach dem Kapittel übers Gähnen hatte ich eine regelrechte Maulsperre. :-)

Weiter so! Und für mich heißt es jetzt: Auf ans nächste Buch.

29.07.2009 · 08:26

Luisa Mendling

Lieber Herr Dr. Von Hirschhausen,
ich bin 9 Jahre alt und ein großer Fan von Ihnen. Besonders gut gefallen mir Ihre Witze von meiner CD:"Witz komm raus. Über das Geheimnis des Lachens."
Viele Grüße,
Ihre Luisa :-)))

28.07.2009 · 18:31

sabine

Ich gebs zu: ich hab Ihre Leber (als Buch) geklaut, bedauere nichts u werde wohl zur Wiederholungstäterin...allerdings sind die Buchläden vor mir jetzt wieder sicher: ich lebe in Kenia, im afrikanischen Busch (frau braucht eben auch in der schönsten Natur hin & wieder was zum Schmunzeln). Übrigens fällt mir im Gästebuch auf, daß vorwiegend Frauen sich hier verewigen, bitte stellen Sie dafür mal die Diagnose! wo sind Ihre Brüder? in Therapie? im Schreibkurs? ach, noch was: ich lese Sie lieber, als daß ich Sie höre...schlimm? Sicher fallen jetzt alle anderen Frauen über mich her. Verbleibende 68 Zeichen reichen leider nicht für Erklärungen, bei Wut oder Depressionen fragen Sie bitte direkt...

28.07.2009 · 10:55

Alev 53

Selam Eckart
Ich sag Du,weil wir Türken meistens gleich duzen,ein Volk sind das gerne lacht und ich in dir mein seelenverwandten gefunden habe.Das habe ich in meinem 53 Jahren so wenig erlebt,das, das alleine schon ein Glück ist.(Sorry, für mein Deutsch)Aber du hast ja auch auf eventuelle fehler hingewiesen.Daher, scheiss egal.
Da ich auch aus dem Gesundtheitsbereich(Psychotherapeutin) komme,weiss ich sehr gut,wie wichtig Lachen ist.Meine Mutter hat immer gesagt, wenn wir als 7 Köpfige Familie nicht genug zu Essen hatten," 1 Stunde Lachen ist Gesünder
als 1 kg. Lammkottletts"Danke,das auch Du zu meiner Gesundheit beigetragen hast.Danke,das ich mit diesem Buch immer noch ein Kind bleiben darf

28.07.2009 · 10:07

Christina

Ich muss mich mal echt beschweren, ich habe grad das Buch "Die Leber..." ausgelesen und nun leide ich unter einen chronischen Zwerchfellmuskelkater, ich glaub den werd ich jetzt die nächsten 50 Jahre behalten. Sind Sie sich eigentlich darüber bewusst was ihr Buch so anrichtet? Faltenbildung, Zwerchfellmuskelkater, Kiefermuskelkater wenn es gut geht. Warum habe ich keinen Hinweis von meinem Buchverkäufer bekommen das ich zu Risiken und Nebenwirkungen entweder Sie oder den Buchhändler meines Vertrauens fragen soll? Ich glaub kaum das dass die Kasse übernimmt.

Machen Sie weiter so, ich warte jetzt darauf das dass Glücksbuch nicht mehr so viele Tickets kostet und dann lach ich herzlich weiter.

27.07.2009 · 17:31

Christiane

Hallo Herr Dr. von Hirschhausen, Ihr Konzert im Januar 2009 war mein erster Alleingang nach dem Tod meines Mannes. Als ich da so allein stand und darauf wartete, zu meinem Platz zu kommen, dachte ich mir, warum tust du dir das an? Alle kommen sie zu zweit und du stehst hier allein herum. Aber als Sie dann anfingen, ich Sie live erleben durfte und ich bei so vielen Vorträgen mein "Aha-Erlebnis" hatte, bereute ich nichts mehr. Es war schwer, das erste Mal allein zu gehen, aber es war es wert. Es war ein wundervoller Abend und wenn ich entscheiden müsste, ob ich wieder komme, würde ich es auf jeden Fall wieder tun.
Danke dafür und viele Grüße

27.07.2009 · 11:49

Jenny (18)

Ihr Buch ( Glück kommt selten allein) ist das mit Abstand beste, dass ich je gelesen habe. Ich habe es mir endlich kaufen können und bin jetzt so glücklich, dass ich die ganze Welt umarmen könnte. Hoffentlich bleibt es noch lange so.
Und dafür von ganzem Herzen : DDDDDAAAAANNNNNKKKKKEEEEE!!!!!
:-)
Seite zurück von 387 Seite vor