Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3900 Einträge
Seite zurück von 390 Seite vor

09.06.2009 · 12:45

Tobias Raulien

Sehr geehrter Herr Dr. med. von Hirschhausen,

im Rahmen eines Praktikums bei einer lokalen Zeitung in Hamm (Westf.) habe ich mitbekommen,dass sie Schirmherr des diesjährigen,bundesweiten 4. CI-Tages sind.
Da ich selber Träger eines CI's bin,finde ich das ausgesprochen nobel von ihnen,sich für Hörgeschädigte Menschen einzusetzen,die ja (nach eigenem Gefühl und Beurteilung) oftmals als unlösbares Übel gesehen werden und selten wirkliche Hilfestellungen von Staat etc. bekommen.Ich wende mich daher an Sie,um Sie zu bitten,öffentlich Ihren Standpunkt darzulegen.
Sie können mich auch gerne kontaktieren,denn die Sache liegt mir (uns) sehr am Herzen.
Übrigens finde ich ihre Bücher klasse! ;)

MfG

08.06.2009 · 19:58

Dittrich.S

Als wir zu zweit im Hotel in der Dusche standen, viel mir ihr Name ein.Haben sie das schon einmal probiert? Sich gegenseitig einseifen und abduschen, mit einer Dusche und sehr beengt.Es ist es Wert mit einer lieben Person auszuprobieren.Warum gibt es keine Duschen für Paare? Könnte doch amüsant sein.Hat das noch keiner entwickelt oder erfunden? Es steht geschrieben,dass sie sich im Leben auskennen und nichts Menschliches fremd ist. Also testen sie es mal!
Liebe Grüße S.Dittrich

08.06.2009 · 16:26

Andreas

Sehr geehrter Dr. von Hirschhausen,

ich danke ihnen für ihr Programm(Ich habe selten so ausgiebig gelacht)
Ich habe ihr Buch "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben" gelesen, und habe mich so beeiert....ich saß im Zug, hab das Buch gelesen und wurde von allen anderen angestarrt, weil ich so lachen musste.
Ich hoffe, dass sie noch viele weitere Ideen haben und die Menschen noch lange mit ihrem Humor und ihrem Wissen amüsieren können.

Hochachtungsvoll
Andreas

08.06.2009 · 15:01

Sandy T.

Einen wunderschönen guten Tag Dr. von Hirschhausen!

Ich möchte ein ganz großes DANKESCHÖN an Sie richten.
Sie haben mir das Leben gerettet.... naja ok, ist vielleicht doch bisschen übertrieben. Ich habe noch nie ein Buch gelesen bei dem ich so oft das bekannte "Klick" in meinem Kopf gehört habe. Teileweise hörte es sich schon an wie ein durchgehender Piepton. Das Buch " Glück kommt selten allein" hat mir sehr geholfen. Zu mir selbst. Ich schätze die Dinge im Leben und lächel wieder mehr. Mein persönliches Glück lag schon lange vor meiner Nase, ich habs nur jetzt erst sehen können. Ein wahnsinns Gefühl, diese Erkenntnis.

Danke Dr.!

Freundlichste Grüße aus Mainz!

Sandy

07.06.2009 · 16:39

Tabea

Das Beste an ihnen ist der intelligente Humor und dass sie ein Freund der Wise Guys sind ;-)

07.06.2009 · 15:33

Steffi Wagner

Hallo Herr Doktor Hirschhausen,

ich muss sagen, die "Gruppentherapie" vom 5.06.09 war prima! Es hat so viel Spaß gemacht. So viel gelacht habe ich schon lange nicht mehr, ich habe heute noch Muskelkater in den Bauchmuskeln.

Ich freu mich schon auf die nächste "Therapiestunde"
Liebe Grüße Steffi

07.06.2009 · 10:54

frauke

hallo herr hirschhausen,

sie haben eine tasche, die ich auch gerne hätte..., einen sehr schönen vornamen und sind außerdem noch sehr, sehr lustig!

was will man mehr?

freundliche grüße,
frauke

07.06.2009 · 09:50

Tina P.

Hallo!
Hatte das Buch "Glück kommt selten allein" im Urlaub mit! Durch meine - für außenstehende unkontrollierten - Lach-Flash's habe ich oft den ganzen Strand unterhalten - einfach genial! Es gibt nichts schöneres als zu lachen! Meiner Meinung nach sollte es dieses Buch auf Rezept für jeden geben! Herzliche Grüße aus Tirol!
Tina

06.06.2009 · 18:36

Elias Moergenthaler

"Lieber Doktor Eckart von Hirschhausen,
ich finde ihr erstes Buch 'Die Leber wächst mit ihren Aufgaben' sehr witzig und interessant.
Lieblingsstelle 'Die Bahn - Buddha-Fahrt im ICE' am besten.
Viele Grüße,

Ihr größter Fan,

Elias Mörgenthaler

06.06.2009 · 18:27

Claudia

Gestern Abend war der Hammer. Ich war bereits am ersten Abend in München, und dachte, besser kanns nicht mehr werden. Denkste, geht noch besser. Nur den Gesang hab ich etwas vermisst. Ich komme aus Südbayern und war mit Bus und Bahn da. Der letzte Zug ging um halb eins morgens. Der letzte Bus dahin eine halbe Stunde früher. War dann gerade noch rechtzeitig am Flughafen, hab einen Sprint zu den Gleisen hingelegt und als ich dann gerade da war, kam eine Durchsage:"Gleis 5, ICE Richtung München hat voraussichtlich 15 Minuten Verspätung." Ich musste loslachen. Die Mallerückkehrer um mich herum haben mich angeschaut, als hätte ich sie nicht mehr alle. Viele liebe Grüße, Claudia
Seite zurück von 390 Seite vor