Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3869 Einträge
Seite zurück von 387 Seite vor

07.05.2009 · 22:04

Sandra Schumacher, SÜW

Hallo Lieblings-Doc!
Ich war gestern in Ihrer Show in Frankfurt. Phänomenal kann ich nur sagen!!! Kurze Vorgeschichte: meiner Mutter – ein Riesenfan von Ihren Büchern – schenkte ich eine Eintrittskarte zum Geburtstag, und selbstlos wie ich bin, orderte ich mir auch gleich eine. Wir fuhren gestern Mittag voller Vorfreude aus der schönen Pfalz (Kreis Südliche Weinstraße) die 150 km (einfache Strecke!) nach Frankfurt. Dort waren wir zwei Landeier total beeindruckt von dem Mix aus historischen Gebäuden und modernen Hochhäusern. Bei uns im Dorf spricht man bereits von einem hohen Haus, wenn es mehr als zwei Stockwerke hat (von der Kirche mal abgesehen).

07.05.2009 · 21:59

Sandra Schumacher, SÜW

Kurz bevor wir den Haupteingang der Alten Oper erreichten, eilten Sie (mit Ihrem Handy am Ohr) an uns vorbei. Meine Mutter rief total entzückt: „Da ist er ja“. Ich erschrak so sehr, dass ich nur noch schnell „Hallo“ quietschen konnte. Das war mein absolutes Glückserlebnis an diesem Tag!!!
Zur Show kann ich nur sagen: Ich hab mich selten so köstlich amüsiert! Ein Lacher löste den vorherigen ab. Wie bei einem Kettenraucher, der sich die nächste Zigarette mit seiner noch brennenden anzündet. Wunderbar! Meine Mutter war auch total begeistert: "Das schönste Geburtstagsgeschenk, das ich je bekommen habe!". Klasse - jetzt weiß ich wenigstens, was ich ihr die nächsten Jahre schenken kann!

07.05.2009 · 21:54

Sandra Schumacher, SÜW

Ach und noch was: letzte Woche musste ich völlig unerwartet für einige Tage ins Krankenhaus wegen schlimmer Herzrhythmus-Störungen. Je mehr seelische Probleme und Ärger ich habe, desto heftiger werden sie. Am 30.04. wurde ich aus dem K-haus entlassen, aber sonderlich gut ging es mir immer noch nicht. Das änderte sich schlagartig gestern Abend während Ihrer Vorstellung. Und heute geht´s mir blendend!!! So blendend, wie schon lange nicht mehr. Soviel zum Thema „Humor hilft heilen“! Ein herzliches „Danke“!!!
Machen Sie einfach so weiter – Sie sind einzigartig!!!!!

07.05.2009 · 20:16

Moni

Hallo Herr Kollege,

vor ein paar Jahren wußte ich nicht, dass es Sie gibt... bis ich eines Tages bei der morgendlichen Visite einem älteren Herrn mit Opioid-Therapie die Standard-Frage gestellt habe: "Haben Sie gestern Suhlgang gehabt?" und das schallende Gelächter des Nachbarn nicht verstanden habe. Am nächsten Tag schenke er mir die "Sprechstunde". Seitdem höre ich Ihre CD's im Auto und beim Joggen und amüsiere mich köstlich über die fragenen Blicke der Passanten, die sich heimlich fragen, was ich da höre, das mich so zum Lachen bringt.

Wenn ich Sie klonen könnte, würd'ich es sofort tun! :-) Bis dann genieße ich jedes Buch und jede CD und versuche, Sie mal auch live zu erleben. Hut ab!

07.05.2009 · 13:29

Konrad Götze, Berlin

Lieber Herr Doktor,
heute erhielt ich Ihr neuestes Buch zum Geburtstag. Einfach Spitze! Einiges kenne ich ja schon von Ihrer Glücks-CD, aber im Buch sind ja wirklich noch ein paar neue Nummern, Klasse. Heute Abend auf der Feier werde ich einiges von Ihnen zum Besten geben. Vielen Dank und weiter so. Ich wünsche Ihnen noch viele gute Ideen u. daß Sie noch mehr Menschen zum Lachen bringen, das ja wie gesagt die beste Medizin ist. Welches ist dann die allerbeste?

07.05.2009 · 12:48

Volker Beck

Sehr geehrter Herr Dr. Eckart von Hirschhausen!
Gestern haben Sie in Ihrer Vorstellung gefragt: Und was bedeutet Glück für Sie? - Meine Antwort darauf lautet: Gestern abend Sie live in der Alten Oper in Frankfurt erlebt zu haben! Heute sind wir glücklich, dass wir aus unserer Komfortzone raus, über 120km An- und Abreise auf uns genommen haben und bei Ihnen sein durften.
Vielen Dank für den kurzweiligen Abend!!
Herzliche Grüsse
Volker + Angelika Beck

07.05.2009 · 07:05

Dr. Marcus Benz

Sehr geehrter Herr Kollege,
ich möchte mich für die amüsante Fortbildung sehr bedanken (war gestern in Ihrer Vorstellung). Ich freue mich, dass es auch Komiker wie Sie gibt, die ohne Fratzenschneiden, guturale Laute, andauerende Anspielungen unter der Gürtellinie sowie beleidigenden Äusserungen über andere Persönlichkeiten (und das noch in Hochdeutsch) auskommen. War ein toller Abend mit einem passenden Ambiente in der Alten Oper.
Liebe Grüße
Dr. M. Benz

07.05.2009 · 06:05

Stephanie

Ich war gestern in der Alten Oper und habe mich selten so köstlich amüsiert. Noch nie habe ich so charmant den Spiegel vorgehalten bekommen.
Ich freue mich schon jetzt auf die neue Show.

06.05.2009 · 23:13

Ute

Ich habe gestern Abend im 3Sat Ihr Programm gesehen. Einfach fantastisch! Gerade der Schluß mit dem Pinguin war besonders tiefgründig und seitdem hängt diese Geschichte an meinem Badezimmerspiegel und ich verteile sie an andere, die diese Aufmunterung auch gut gebrauchen können. Danke!

06.05.2009 · 22:27

Ulrich Meyer

Hallo Herr v. Hirschhausen,
ich komme gerade aus der Alten Oper in Frankfurt und habe genau das in Ihrem Programm erhalten, was ich erwartet hatte...Ich habe auch beim Warten an der Garderobe nicht gedrängelt; so wie Sie uns uns empfohlen haben :-)) ..
Vielen Dank dafür und machen Sie bitte so weiter.
Bei der Aufzeichnung in der Jahrhunderthalle bin ich leider nicht da; wäre sonst gerne noch mal wieder gekommen.....
Viele Grüße und bis demnächst mal wieder.
Es grüßt Sie mein Pinguin :-)
Seite zurück von 387 Seite vor