Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3871 Einträge
Seite zurück von 388 Seite vor

24.08.2016 · 10:58

Sina

Danke, dass sie uns so zum Lachen und auch nachdenken gebracht haben auf den Familientag von Rittal.
Mein Mann und ich hatten sehr viel Spaß :)
Und ja - ich sehe jetzt immer einen Dalmatiner vor mir wenn ich nach Punkten an der Kasse gefragt werde!
Freue mich sie bald in Marburg auf der Tour zu sehen.

24.08.2016 · 05:34

Saskia Löhmann

Hallo :)

Ich war in Offenburg bei Ihrem Auftritt Wunderheiler.
Am 22.3.16, um 23 Uhr hatte ich dann eine Not OP, weil ich ein Aneurysma an der Milzaterie und bereits 3,5L Blut im Bauchraum hatte. Da mein Körper lediglich starke Rückenschmerzen aufwies die beim Sport verschwanden beachtete ich es nicht weiter. Zu meinem Glück hat mich ein Kollege ins Krankenhaus gefahren wo ich bei der Blutabnahme kollabiert bin.
Nach der OP besuchte mich mein Zwillingsbruder (22 Jahre alt) jeden Tag. Immer mit einem anderen witzigen Video oder einer lustigen Geschichte. So konnte ich 12 Tage nach der OP aus dem Krankenhaus raus und 19Tage später wieder meinen Dienst antreten. Humor hilft tatsächlich heilen. Der Pinguin ist immernoch mein Wegbegleiter. P.s.: nicht alle Chefärzte verstehen es, wenn eine Person der ein paar Tage zuvor das Leben gerettet worden ist bei der Visite eine rote Clownsnase trägt......Hat trotzdem Spaß gemacht und die Pfleger hatten wenigstens Humor und haben mitgemacht :)

19.08.2016 · 20:47

Anne Schmitt

Hallo,
ich habe heute mal wieder einen ihrer Auftritte besucht.
Ihr Auftritt heute hat mir wie immer sehr gut gefallen und es gab viel zum schmunzeln.
Jedoch ist mir als abgehende Tierärztin eine Kleinigkeit in der Pinguingeschichte aufgefallen, die nicht ganz passte...
Sie erwähnten, dass Pinguine keine Knie haben, jedoch besitzen Pinguine wie andere Vögel auch Kniegelenke, diese sind zwar versteift und von außen nicht wirklich sichtbar, aber sie sind vorhanden. ;)
Ich weiß das dieses Kommentar sehr besserwisserisch klingt, vor meinen Studium hätte ich sowas jedoch auch nicht gewusst und mir auch nicht vorstellen können wo bei so einem Pinguinstummelbein noch ein Knie sein soll.

22.07.2016 · 21:07

Irina

Lieber Herr von Hirschhausen
Ich höre die CD "Wunderheiler" rauf und runter. Wieso? Naja zum einen komme ich aus der Schweiz und bin Studentin, was es mir leider zum Ding der Unmöglichkeit macht, Sie live zu sehen. Zum andern, weil es mir hilft. Ich bin psychisch krank, um es kurz zu fassen. Diagnose Borderline. Ich hatte bisher nie viel zu lachen. Doch durch Ihr Programm bringen Sie mich immer wieder zum lachen. Zu einem ehrlichen Lachen. Ihre Worte berühren mich und helfen mir, nicht mehr alles ganz so schwarz zu sehen. Ich möchte mich einfach bei Ihnen bedanken für die wunderbare Arbeit, die Sie machen. Den Humor hilft eben wirklich immer heilen.

17.07.2016 · 07:35

Beate Reich

Lieber Herr Dr. von Hirschhausen!
Schon einige Jahre habe ich das Buch "Glück kommt selten allein". Und immer wieder mal nehme ich es spontan in die Hand. Schlage einfach irgendwo eine Seite auf und es passt genau für DIESEN MOMENT. Dieses Buch ist "gute Medizin" würden die Indianer sagen. Grins.........und gestern war ich bei meiner Tochter und entdecke das "Glücktagebuch" in ihrem Bücherregal und blättere es durch. Sie verwendet es leider nicht. Hat es einfach abgestellt. Schade. Aber ich werde mir jetzt auch so eines kaufen. Es ist einfach herrlich inspirierend, lustig, lockert auf.......und bringt zurück in die Einfachheit des Lebens. Und ich find wichtig, daß wir uns erinnern zu SPIELEN.

14.06.2016 · 19:34

Horst

Auch eine Option den Stau zu überleben :)))
https://m.imgur.com/gallery/ipq5btY

09.06.2016 · 13:15

Gerhard Ott

Sehr geehrter Herr Hirschausen,

während ihres Auftritts bei dem Quiz "Wer wird Millionär" riefen Sie irgendwann spontan in etwa aus: "Ich werde das Gefühl nicht los, dass die Frage jetzt schwieriger sind, als bei den anderen Kandidaten". Damit sprachen Sie etwas aus, was ich als Zuschauer die ganze Zeit schon so empfand. Ich konnte mich des Eindrucks nicht erwehren, irgend jemand wolle dem "Klugscheißer"-Kabarettisten eines auswischen. Solche Kritik höre immer mal über Sie (oder auch mich ;-) , was sie aber nicht davon abhalten solte, weiter ein lehrreiches Programm zu machen. Wie es sich für's Kabarett gehört. Witze erzählen zu können, glaubt jeder. Kabarett setzt Intelligenz und Wissen voraus.
Um so mehr hat es mich gefreut, dass sie mit ihrem Mut an dem Quizabend als Sieger das meiste abgeräumt haben für den guten Zweck.

31.05.2016 · 11:26

Karl GERMANN

Sehr geehrter Herr Hirschhausen.

Ich habe im STERN den Artikel gelesen in dem Sie Ihre Erfahrungen in einem Altenheim schildern. Auch mein Vater war die letzten Jahre seines Lebens dement. Die Erfahrungen mit dieser Krankheit haben mich zu folgendem Satz inspiriert:

Ob ich im Alter mein Gedächtnis verliere bestimmt die Natur.
Ob ich meine Würde verliere hängt von meinen Mitmenschen ab.

Ich empfehle Ihnen mein Buch: Karl erklärt die Welt
und meine gleichnamige website.

Herzliche Grüße
Karl GERMANN

14.05.2016 · 13:36

Ingrid

Sehr geehrter Herr Hirschhausen,
ihr Buch das Glück kommt selten allein hat mit durch eine sehr schwere Zeit geholfen.
Ich danke Ihnen für die Guten Gedanken. Es hat mir sehr geholfen.

Vielen Dank

13.05.2016 · 06:56

Andreas van Wickeren

Ich höre gerade ein schönes Soloklavierstück,
so träumerisch ausgeglichen,
und sinniere,
hmm,
so würd´ ich mir auch gern meine Stimmung
begleiten können.

Schade,
dass ich das nie gelernt habe.

Aber Moment!
Einer hat das Erste mal gebaut,

haha,

glaubst Du, der hat das gleich spielen können?
Nee, im Gegenteil,
was musste der wohl daran rumfeilen,
bevor er da einen anständigen Ton rauskriegte.

Ich danke diesem Mann,
denn er hat die Arbeit getan,
kann ich mir also sparen,

ich glaub´ ,
ich kauf´ mir eins,
und mach´s,
von da an wie er,
und klimpere,

wie´s mir gefällt!

Danke für das erheiternde Lehrbuch zum Glück!!
Seite zurück von 388 Seite vor