Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3865 Einträge
Seite zurück von 387 Seite vor

05.11.2015 · 10:06

Tina Segler

Sehr geehrter Herr Hirschhausen!
Als ich gerade beim Einkaufen war, kam ich nicht an einem Regal mit der CD "Liebesbeweise" vorbei. Nach schweren Auseinandersetzungen mit meinem Geiz, kaufte ich schließlich dieses Produkt, legte es - nach überstandenem Einkauf - in den CD-Player meines, sich noch auf dem Parkplatz befindlichen, Autos und fuhr (ohne mir unverantwortlicher Weise weiterhin Gedanken über meine Handlung zu machen) los. Ich bin entsetzt! Dieses Produkt braucht dringendsten einen Warnhinweis. Auf keinen Fall zum ersten Mal beim Autofahren hören. Ich habe so gelacht, dass ich anhalten musste, da ich mich nicht mehr auf den Straßenverkehr konzentrieren konnte. Außerdem wirkt ein Mensch, der sich in einem Fahrzeug alleine befindet und sich vor lachen nicht mehr einkriegt, merkwürdig auf seine Umwelt. In diesem Sinne, vielen Dank für diese wunderbare CD, die wieder einmal so viel Wahrheit in sich birgt. Aber über den Warnhinweis sollten Sie wirklich einmal nachdenken! Ich wünsche Ihnen nur das Beste und sende herzliche Grüße.

22.10.2015 · 09:07

Birgit aus Köln

Lieber Eckart, vielen Dank für das Glück und die Momente der Leichtigkeit und des Unbeschwertseins die Du gestern meiner Mutter und mir geschenkt hast. Als pflegende Angehörige hatten wir die letzten 14 Jahre eine schwere Zeit die dank dir ein bißchen leichter wurde.Danke dafür.
Als Pilates - Trainerin bin ich "in meinem Element" und mir hat die Stelle mit der Atmung besonders gut gefallen: Das erste Pilates Prinzip lautet nämlich : Lerne Vor ALLEM ANDEREN als erstes richtig zu atmen. Wenn man das gelernt hat, ist der Rest ein Kinderspiel. Wenn Du magst, probiere es aus.Pilates macht glücklich :-) .Mit sportlichen Grüßen aus der Domstadt am Rhein. Birgit

15.10.2015 · 19:57

Lisi Boswald

Lieber Eckart, danke für die tollen Momente deines Humors!!!
Zum Glück ist mein Hausarzt auch sehr humorvoll ....
Lieben Gruß... Lisi

08.10.2015 · 22:13

Sandy

Neben Schokolade und Stiften gab es heute für ein paar Flüchtlingskinder nach dem Impfen und Untersuchen auch eine rote Nase :-) Gibt es die eigentlich am 23.10. bei der Lachmesse in Leipzig auch zu kaufen ?

Viele Grüße

>>>>>>>>>>>>>>>>
Hallo Sandy,
ja, die roten Nasen wird es bei der Lachmesse auch zu kaufen geben.

Herzliche Grüße
Das Hirschhausen-Team

06.10.2015 · 18:08

Harry Wolfanger

# was noch nicht einmal alle Mediziner gleich merken: Das Schienbein und das Nasenbein haben eine wichtige Funktion gemeinsam. Sie sind unentbehrlich zum Auffinden von Möbeln im Dunkeln !

21.09.2015 · 22:48

Bianca Bartling

Hallo Dr. von Hirschhausen

Durch Zufall, bin ich im Netz, auf einen Vortrag in einem Hörsaal gestoßen und gerade wegen dem Thema Krebs hellhörig geworden.
Ich selber bin im Januar an Krebs erkrankt und bin beeindruckt von ihrer Einstellung. Ich hätte mir mehr Humor, statt Mitleid und Bedauern gewünscht. Mehr Freude vom Fach, statt traurige Blicke. Ich versuche alles in Humor zu verpacken. Nach traurigen Tagen das Lachen wieder zufinden. Mich nicht hinter Perücken zu verstecken und Mut zur Glatze zu zeigen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, anderen Krebspatientinnen den Mut zu schenken.
Es sollte mehr Ärzte und Pflegepersonal wie sie geben.
Dann wäre vieles leichter.

Grüße Bianca

21.09.2015 · 06:19

Franziska

Liebes Hirschhausen-Team,

das kostenlose Glückstraining ist wahrlich ein Schatz im Sammelsurium des Internets. Schade ist nur, dass man es nur einmal abolvieren kann. Ich könnte es in meinem Alltag gut öfter gebrauchen und das Alleine-antreiben ist längst nicht so effektiv wie die freundlichen Erinnerungen und Antreibungen.
Lässt sich da etwas machen? Die Lizenz muss ja nicht ablaufen, aber vielleicht könnte ein Auffrischungsbutton o.ä. eingerichtet werden?
Viele Grüße und herzlichen Dank für Ihre Arbeit,
Franziska.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Liebe Franziska,

herzlichen Dank für Ihre Anregung!

Ihr Hirschhausen-Team

18.09.2015 · 11:24

Angelika Wöppel

Hallo Herr E. v. H. Gestern war ich bei dem Auftritt in FFM. Grundsätzlich ein gelungenes Programm. Womit ich nicht einverstanden bin ist Ihre Aussage über das Thema Onkologie und der Kommtar: Die Kasse sollte nur dafür bezahlen, was Wissenschaftlich bewiesen ist!. Das ist ja gerade in der von der Pharmaindustrie geprägten Onkologie ein großes Thema. Ganz davon abgesehen scheitert die Schulmedizin häufig (Wirksamkeit??) oder es bleiben Langzeitschäden und dann erbringt die komplementäre Onkologie Großartiges für den Patienten. Noch ein Wort zu Steve Jobs. Wer sich die Statistik mal anschaut, weiß, dass die Überlebensrate bei Pankreas-CA im Schnitt 9 Monate beträgt. Operation hin oder her.

18.09.2015 · 06:37

Nicole Siegl

Hallo,
ich wollte noch mal DANKE sagen für den wundervollen Abend gestern in der alten Oper in Frankfurt. Es war einfach so schön und ich bin mit einem lachen heute Morgen auf die Arbeit gefahren und mit einer riesen Freude in mir in den Tag gestartet. Dafür auch ein riesen DANK an Eckart von Hirschhausen, ich wusste schon seit dem GLÜCK Programm das ich etwas tun muss, hatte das aber im Alltagsstress für mich komplett vergessen. Eine Wiederauffrischung und gerade der Gedanke an die Pinguin Geschichte tat mir echt gut.

14.09.2015 · 15:27

Hanni Breuer

Hallo, bei Ihrer letzten Sendung Quiz des Menschen am 10.09.15 ging es um die
Aussprache von "Body-Painting". Herr Riewa verbesserte Sie, im weiteren Verlauf
gab es dazu einige amüsante Versprecher, ich habe herzlich gelacht. Grund
meines Schreibens ist aber, dass ich gestern ein Ensemblemitglied des
hiesigen Theaters gehört habe, der das Wort "Body" auch wie "BADDY" aussprach,
so viel dazu ...

Herzliche Grüße
Seite zurück von 387 Seite vor