Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3858 Einträge
Seite zurück von 386 Seite vor

16.09.2008 · 11:24

Frank Hesse

Hallo Doc,
selten so gelacht am Sonntag bei 3-sat (wie viele andere offensichtlich auch).
Dachte immer, ein Arzt ist dazu da, zu heilen...Sie aber, mit Ihrem unglaublichen Humor, sind so was von "ansteckend":
Inkubationszeit? Wenige Sekunden...
Symptome: Tränende Augen, stossartiges Flattern des Zwerchfells bis hin zu Kurzatmigkeit; häufig auch in Kombination mit akut auftretender Heiterkeit.
Heilungschancen: nicht bekannt...oder beabsichtig..und das ist auch gut so...
Habe mich heute morgen an Ihre Entspannungsübung erinnert. Habe mich fast geschämt, unter all den Trauergesichtern mit einem breiten Lachen zur Arbeit zu gehen Aber ich bin hart geblieben,.zu den anderen.
Alles Gute

16.09.2008 · 11:09

Tina

Hallo Herr von Hirschhausen!
Schade, dass es so bitter nötig ist den Leuten das Glück "beizubringen". Super wiederum, dass es sie dafür gibt, der es tut! Eigentlich weiß man es ja: Nicht aufregen über dem Depp an der Ampel hinter mir... und viele Situationen mehr. Es fällt einem aber so schwer in genau solchen Situationen gelassen zu reagieren und keine Magengeschwüre zu bekommen! Danke für diese wunderbaren Anleitungen! Sie bringen es so genau auf den Punkt! Jetzt muss man sich nur noch trauen, und ich bin mir sicher, dass ich mich auch auf den nächsten Stau freue. Lieber wäre mir aber einer der unverschämt hinter mir an der Ampel hupt! ;)
DANKE! Und versprühen sie weiterhin Glück!

16.09.2008 · 10:53

Katharina

Hallo!
Meine Nachbarin hat mir das Rehhäuschen gezeigt - ich werde mir ihr Buch kaufen - bin seeeehr neugierig!

Alles Gute für Sie!

16.09.2008 · 10:12

Marianne

(Zu 3sat-Sendung am 14.9.08)

Herr Doktor, das war wieder spitze!

Still nach der Tagesschau ich saß - - - .
Genoss dann Ihre "Aufbauspritze"
mit Freude pur + dito Spaß!
Die subkutanen Injektionen
bewirkten Zwerchfell-Explosionen!

Das war so hintergründig lustig,
so geistreich, fein, witzig, de-frustig -
so menschenkennerisch mit Komik,
auch richtig süß manchmal, wie Honig,
den man aus weisen Lehren saugt -
war Anamnese, Diagnose
nebst Therapie. Die ganze Chose
bestens zu Selbstversuchen taugt!

Für dieses Highlight im TiVi
herzlichen Dank! Ich grüße Sie!

(Mein cerebraler Jammerlappen
mutierte schnell zum Läppchen
und salutiert - als kleiner Happen -
mit rotem Nasenkäppchen!)

16.09.2008 · 09:40

Michaela Maschke

Sehr geehrter Herr Hirschhausen,

durch Zufall schaltete ich Sonntag auf 3sat und kam in den unendlichen Genuss Ihr Bühnenprogramm zu sehen. Bislang kannte ich Sie nicht.Um so begeisterter bin ich jetzt. Selten habe ich so köstliche Unterhaltung erlebt. Viele Ihrer Aussagen zaubern mir heute noch ein Lächeln ins Gesicht.
Meine Kollegen habe ich schon infiziert.Demnächst werde ich mir Ihr Buch kaufen.
Ich danke Ihnen für Ihr Dasein und die Weitergabe Ihrer Ratschläge zum Finden des Glücks.

Hochachtungsvoll
Michaela Maschke

16.09.2008 · 08:44

Anne

Pardon: Rehhütte, meine ich, nicht Hehhütte.
Entschuldigung für die zwei Einträge. u_u

16.09.2008 · 08:27

Anne

Sehr geehrter Herr von Hirschhausen (und auch noch von Hehhütte)!
Als 17-Jährige kann ich Ihnen nur dazu gratulieren, dass sie innerhalb meiner Familie von einer 84er-Oma bis zu mir alle gleichermaßen begeistern können.
Aber nicht nur, dass sie amüsant sind - nein, auch noch lehrreich und aufbauend!
In dem Sinne hoffe ich auf weitere so wunderschöne Unterhaltung von Ihnen.
Mit sehr sehr freundlichen Grüßen ~ ~ Tschau, tschau
Die besten grüße und bleiben Sie gesund!

16.09.2008 · 08:15

Caterina Ehlers

Sehr geehrter Herr Hirschhausen

Sie machen sich sehr viele Gedanken um die wirkliche Motivationsmaschine des Menschen und Sie tun gut daran, weiter zurückzudenken als nur ein paar Jahrhunderte. Ich sage Ihnen, das Sie sich vielleicht sogar noch steigern können, wenn Sie den Gedanken zulassen, dass der Mensch einzig und allein nur seine Ängste überwindet, um Glück zu erfahren. Diese Erkenntnis eröffnet Welten, weil somit alles erklärbar wird, auch die Angst VOR der Angst. Liebe Grüße Caterina Ehlers

16.09.2008 · 08:03

Lieber Herr Dr. von Hirschhausen!
Ich als Österreicherin kann ihnen bescheinigen, dass Sie einer der wenigen deutschen Karbarettisten sind, der auch meinen Humor trifft. Die Geschichte des Pinguins war hinreißend und mein Mann lebt schon seit längerem nach dem Motto " den Ärger den man sich nicht macht..."
Ich freu mich schon auf weiter Auftritte von Ihnen!

16.09.2008 · 07:44

Helmut Herfurth

Guten Tag Herr Hirschhausen.

Zwei von ihnen könnten Deutschland vor der Verdummung retten.
Sie sind EINMALIG

Freundliche Grüße
Helmut
Seite zurück von 386 Seite vor