Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3865 Einträge
Seite zurück von 387 Seite vor

14.09.2008 · 14:57

ketelhut, Heidi

Hallo und guten Tag lieber Dr. von Hirschhausen,
seit wir Ihr Buch "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben" entdeckt haben, ist es von uns erkoren worden zum bevorzugten Geschenk an Persönlichkeiten, die es "verdient" haben - mal so und mal so. Wir: das ist eine Beratungsstelle für Hepatitis-Betroffene in Berlin und Brandenburg. Nicht nur der Titel spiegelt so treffend einen Teil unserer Arbeit wider, auch der Inhalt hat - so hoffen wir - heilende Wirkung ohne Gegenanzeige und negative Nebenwirkungen!
Danke für die spaßvollen Stunden beim Lesegang durch die Buchseiten.
Berliner Leberring e.V.

12.09.2008 · 20:54

Magdalene

Hallo H. Dr. E. von Hirschhausen, ich bin begeisterter Fan von Ihnen. Ich sah von Ihnen vor einiger Zeit einen Auftritt in Köln. Nun habe ich ein Buch von Ihnen gelesen "Die Leber wächst mit seinen Aufgaben" . Ich habe viel gelacht . Wenn man Sie mal live bei einem Auftritt o. im TV gesehen hat, kann man sich Ihre Betonung, Gestik u. Mimik beim Lesen des Buches sehr gut vorstellen. Ihre Art u. Weise zum Lachen anzuregen tut so gut und wirkt bei mir besser als Medizin. Danke.

12.09.2008 · 17:40

Petra

Hallo,
ich habe die Leber wächst gelesen und mich kringelig gelacht vor allem über die alleinerziehenden Frauen auf Gomera.
Gut beobachtet! Schreibn Sie mehr; ihr Humor gefällt mir.
Petra

11.09.2008 · 22:12

uschi trost

Hallo, Dr. H. Sie glauben nicht wie ich bei Ihnen gelandet bin!! Ihre Fernsehauftritte hatten mich nur wenig angesprochen. Meine Schwestern hatten Karten für Bad-B. Ich war gerade zuBesuch bei meiner Familie, und fest entschlossen zurückzufahren und mir Ihren Auftritt "nicht anzutun". Meine Lieblingsschwester hat mich überredet, mitzukommen,sie wolle an der Abendkasse noch eine Karte ergattern.Unmöglich, bei ausverkauftem Haus, und langer Warteliste!Ich wollte auch gar nicht !!! Sie geriet "zufällig" an einen Herrn, dessen Gattin wegen Migräne absagen musste. Er verkaufte die Karte wesentlich billiger an meine Schwester. Was soll ich sagen? Ungern rein, voll Glücksmomente raus!Toll! Uschi

11.09.2008 · 10:54

Martina

Guten Tag!
Derzeit bin ich gezwungenermaßen nach einer größeren Fuß- und Sprunggelenks-OP zu Hause und mühe mich "einbeinig" um Genesung, auch ansonsten hatte ich in letzter Zeit nicht wirklich viel zu lachen, sieht man vom Galgenhumor ab.

ABER:
Gerade lese ich Ihr Buch "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben" und habe schon Tränen gelacht. Offenbar gehöre ich zu den laut Ihrem Buch wenigen Menschen, die ein geschriebener Text doch zu lautem Lachen verleiten kann. Vielen Dank dafür! Falls es stimmt, dass Lachen zur Genesung beiträgt, haben Sie nicht unmaßgeblichen Anteil an meiner.

Danke und Gruß aus Köln,
Martina D.

10.09.2008 · 23:43

Diana

Danke für einen unvergesslichen Abend in Baden-Baden!!!

10.09.2008 · 22:49

Carl+Corinna

Hallo Herr Doktor,
wir durften Sie gestern live in Baden-Baden erleben und sind begeistert
von dem Abend. Ein sehr ulterhaltsamer und informativer Einblick, nicht nur in die Medizin, sondern auch in unsere Gesellschaft.
Fast alles, wenn man ehrlich mit sich selbst ist, trifft doch wirklich zu.
Es gab viel zu lachen, aber auch einige nachdenkliche Momente.
Die gesanglichen Einlagen waren anfangs ungewohnt, aber aufgrund der widererwartenden guten Stimme und der dazugehörigen Texte sehr gut.
Rundum eine gelungene Bühnenshow, die wir gerne und auf jeden Fall weiterempfehlen.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.
Weiter so und liebe Grüsse, Carl+Corinna

10.09.2008 · 21:34

Kiki

Hallo Dr. Eckart,

ein gelungener Abend! Die Message kam rüber...
Schöne Momente, mit nachdenklichen Elementen, die ich in einer Kabarett - Show gar nicht vermutet hätte.
Und das alles so locker, sympathisch und unterhaltsam - toll!

Nur das mit dem Rehhütten-Link hat nicht geklappt. Aber dafür war der original Website Name ja nicht zu vergessen.

Vielen Dank für Nachdenkliches, Lustiges und Heilsames.

Liebe Grüße
Kiki

10.09.2008 · 18:23

Birgit Fischer

lieber Herr Doktor von Hirschsausen!
Habe mich gestern in Heilbronn schrecklich amüsiert. Es war mein Hochzeitstag und ich wollte wenigstens an diesem Tag etwas zu lachen haben. Hat geklappt, danke!!!
Das mit dem Pinguin ist wunderbar. Genauso die Schweigeminute, da dachte ich: poah, welch Potential hier in dem ganzen Raum! Dann das mit den Münzen fortgeben, sehr gut! Und das Glückstagebuch: ich kam heute auf 9glücklich machende Erlebnisse. Also, bitte lösen Sie gnädigst die gute Ulla Schmidt ab und machen Sie so weiter und anders und immer wieder noch besser...
ach, machen Sie doch was Sie wollen! Es wird gut sein.
Danke, Birgit

10.09.2008 · 14:47

M.

Lieber Doktor,

dank Ihnen, habe ich nun endlich die ultimative Ansage für meinen AB:

"Guten Tag. Leider bin ich an einer polymorphen intermittierenden a - phon - ose erkrankt. Deshalb kann ich Ihren Anruf nicht entgegennehmen..."

Liebe Grüße
M.
Seite zurück von 387 Seite vor