Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3865 Einträge
Seite zurück von 387 Seite vor

10.09.2008 · 10:17

Andrea

Hallo Doktor

möchte mich recht herzlich für den äusserst gelungengen Abend gestern in Heilbronn bedanken. Ich nehme einiges mit nach Hause. Sie haben mich doch so manches mal nachdenklich gemacht. Mein persönliches Glückstagebuch werde ich heute noch anfangen. Das mit der guten Tat werde ich auch versuchen umzusetzen. Mich hat auch Ihr Buch bereits begeistert und freue mich auf Ihr Nächstes.
Ich habe mich in so vielen Geschichten wiedergefunden.
Vielen Dank für den tollen Abend

und liebe Grüße
aus dem Taubertal

Andrea

10.09.2008 · 08:01

Petra Beyrer

Hallo Dottore,

danke für den wunderbaren Abend gestern in Heilbronn. Sie hatten den Saal vollkommen in der Hand, vor allem beim Gedanken lesen (genial). Wir haben es sehr genossen - Ihren Humor, Geist und Witz - verpackt in so viel Wahrheit.
Das aha-Erlebnis hatte wohl jeder im Saal, deshalb haben wir gleich 2 rote Nasen gekauft, um uns immer daran zu erinnern, nicht nur im Stau.

Heute fange ich mein persönliches Glückstagebuch an. Der erste Eintrag wird rückblickend der gestrige Abend sein. Da wurde sehr viel "Glück" freigesetzt.

Lachen ist tatsächlich die beste Medizin - und es verbindet !!!

Betrachten Sie sich als gegrüßt und geküsst aus Heidelberg
Ihre P.B

10.09.2008 · 07:42

Kerstin

Lieber Herr Doktor! Schön war's gestern in Heilbronn, unterhaltsam und lustig aber zwischendurch auch (mal mehr, mal weniger) schmerzhaft - musste feststellen, dass ich eindeutig ein Pinguin bin, der sich in der Wüste verlaufen hat... Herzlichen Dank für einen Abend der gemischten Gefühle, ich freue mich schon auf den nächsten Besuch in Ihrer Sprechstunde! Herzliche Grüße, Kerstin

10.09.2008 · 00:08

Brigitte

Sehr geehrter Herr Dr. von Hirschhausen!
Ich durfte heute Ihre Vorstellung in der "Harmonie" in Heilbronn geniessen und dachte die ganze Zeit, wie schön es wäre, wenn ich täglich mit Menschen zu tun hätte, die Ihre sowohl intellektuellen als auch emotionalen Anlagen besässen und diese äussern würden, ganz abgesehen von Ihrer grandiosen Kondition! Dies schreibe ich Ihnen auf "Ihre" Glückskarte. Ich danke Ihnen für alles, wusste vieles schon vorher, aber: Sie sind so überaus sympathisch, sensibel und fein, und finden auch den Kontakt zum Publikum sehr gut. Die 1minütige Stille war auch etwas ganz Besonderes.
(Ich kenne Zen)

Liebste Grüsse
Brigitte

09.09.2008 · 20:20

med.techniker

Habe kürzlich ihr programm gesehen...
War überrascht das es in unserer Zeit noch jemandem gelingt Wissen so lustig zu vermitteln...
Unbewusst lernt man alltägliche Dinge begreifen und für seine Zwecke umzuformen...
Danke für all die schönen Ratschläge und machen sie weiter mit ihrem wundervollem Programm
Tschööö

09.09.2008 · 19:11

Kristin

Sehr geehrter Herr Dr.Hirschhausen,
nachdem ich von ihrem Auftritt in Duisburg im Frühjahr
so begeistert war,
habe ich jetzt in Hamm geschaut.
Ich bin begeistert von der Mischung Fröhlichkeit und ernster
Unterton. Die rote Nase ist mein und liegt sichtbar vorne in meinem Auto, so daß ich jeden Tag erinnert werde.
Ihr Programm lässt mein Inneres aufblühen.
Vielen Dank für die Wiederbelebung!
Gottes Segen wünscht Ihnen

Kristin

09.09.2008 · 18:50

Ina

Ich liebe den Hirschhausen - oder doch nur seinen genialen Humor ?

09.09.2008 · 16:37

Luzzy

Sehr geehrter Herr Hirschhausen,
Gratulation! Sie sind der erste Arzt vor dem ich keine Angst hatte! Ich habe mit einer Freundin Ihre Vorstellung in Hanau besucht und bin begeistert. Bilden - besinnen - belustische - ganz nach meinem Kabarettgeschmack. Vieles Bekannte haben Sie humoristisch in Erinnerung gerufen und bringt mich zum Nachdenken. Ein gelungener Abend, mit vielen LACHERN, der mich berührt hat und den ich weiterempfehlen werde. Nach meinem Geschmack weniger gut: Vorführung von Zuschauern. Ich bin Mitglied einer Kabarettgruppe und interessiert Informationen zu Ihren Seminaren zu bekommen.
Vielen Dank! Gruss Luzzy

09.09.2008 · 16:34

Max Huber

Lieber Her Dr. von Hirschhausen,
mit viel Vergnügen habe ich "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben gelesen.
Nun plagt mich aber die Neugier:
Sind Sie ein Sohn des leider viel zu früh verstorbenen,genialen Deutschlehrers am Schopfheimer Gymnasium?
Ein Sohn und drei Töchter haben von seinem Unterricht profitiert!
Mit freundlichen Grüßen Max Huber, Wehr

09.09.2008 · 15:23

Christian

Vielen Dank,

für den wunderschönen abend. Habe mir Ihren auftritt anders vorgestellt.
Er war aber so wie sie Ihn machen noch viel viel besser!!
Die Nase begleitet mich demnächst im Stau, mit dem Geld schmeißen muß ich mir noch überlegen.
Auf jeden Fall nochmals: Danke, der abend war sehr unterhaltsam, selten so gelacht.

Gruß Christian
Seite zurück von 387 Seite vor