Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3871 Einträge
Seite zurück von 388 Seite vor

20.08.2008 · 22:36

Dagmar Trodler

Doktor, das hepatische Buch ist der Hammer!
Und Ihre Auftritte bei Schmidt meine persönlichen highlights.
Wer braucht da noch Antidepressiva?

20.08.2008 · 09:08

freundin333

Cóóle website !

2 lustige Stunden habe ich mit Stöbern, Lesen, Hören & Spielen verbracht. Fühle mich jetzt sehr beschwingt und gelassen und werde mit einem Lächeln auf dem Gesicht zur Arbeit fahren. Keiner wird mich heute auf der A3 ärgern :)

Vielen Dank!

Ach ja,..... Ihre Show anzusehen, steht für dieses Jahr auch noch an.

19.08.2008 · 18:44

U.Magin

Super! Endlich Intelligenz in der deutschen Comedyszene! Danke!

19.08.2008 · 18:07

Gabriele

Sie sind ein begnadeter Querdenker, der die Bedürfnisse und Unzulänglichkeiten der Menschen aufs Korn nimmt und Humor mit Wissen paart.Dieses Buch bringt mich sogar nachts zum Lachen.

19.08.2008 · 06:18

dieheike

Juhu ,mitten in meine mittlere lebenskrise :-))) platze Ihr Buch-und was soll ich sagen:wir müssen uns dringend mal kennenlernen-so zum lachen gebracht hat mich zuletzt mein Kontostand-vielen Dank!!!!!!!!!!!!!!Es geht mir blendend!!Im Ernst -hören sie nieeeeeeeee auf so zu schreiben-lg die heike

18.08.2008 · 18:58

Xenia

Sie sind nicht nur ein großartiger Autor, sondern auch noch nett anzuschauen - äußerst seltene Kombination ;-)

16.08.2008 · 16:28

Hettrich

Merkwürdig: Lachen ist ansteckend, aber trotzdem gesund. Ich las in ihrem Fachbuch über dfie Leber. Meine beiden Enkelkinder fingen lauthals zu lachen an, sie hatten ihren Opa noch nie weinen sehen.

Danke, Herr Doktor

14.08.2008 · 18:20

Speed

Hallo Dock,

ich hab Ihr Buch noch nicht gelesen, werde es aber sicher bald tun, nach den Kommentaren.
Warum ich schreibe? Wegen Ines!
Ines ich möchte dir nicht zu hahe treten aber deine Schachtelsätze sind echt der horror!

With kind regards
Speed

12.08.2008 · 19:56

Sr. Tina

Hallo Hr. Dr.!
Ich lese grade ihr Buch "Die Leber wächst mir ihren Aufgaben" und nach manch stressigen Stationsalltag ist das die beste Medizin für Klinikpersonal! Es bringt mich immer wieder zum lachen wie teilweise Alltagssituationen medizinisch beleuchtet werden und der humoristische Aspekt dabei hervorgehoben wird.
Schlussendlich dieses Buch ist einfache Spitze!!!

01.08.2008 · 10:36

Manuela

Das Gähnen konnte ich ja beim Artikel dazu erfolgreich unterdrücken also grunds. wenig Mitgefühl vorhanden. Allerdings haben mich der Nachruf für Frau F., sowie das Flugzeug Bruchsal einfach umgerissen. Nach Tränen in den Augen, Hust-Prust- und Lachanfällen war ich doch froh, dass ich alleine zuhause war und sich niemand näher nach meinem geistigen Zustand erkundigte.
Seite zurück von 388 Seite vor