Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3865 Einträge
Seite zurück von 387 Seite vor

27.03.2015 · 17:35

Bianca

Sehr schönen Abend gestern in der Jahrhunderthalle gehabt!
Vielen Dank für das Programm , es hat Spaß gehabt.
Herr von Hirschhausen wirkt neben seinem Programm auch vor der Bühne sehr symphatisch.

Viele Grüße,
Bianca

27.03.2015 · 08:31

Frieda

Lieber Dr. von Hirschhausen,
vielen Dank für Ihr engagiertes Auftreten bei Plasberg gegen die irrationalen Ansichten von Impfgegner und sonstigen Heilsverkündern. Ich habe mich mit 26 Jahren mit Masern angesteckt und wäre fast gestorben.
Frieda

25.03.2015 · 22:13

Arno Schümann

Auch von mir: Vielen Dank für die klaren Worte bei Herrn Plasberg.

Was diese beiden Damen zum Thema Alternativmedizin und Impfkritik schon verlauten liessen, lässt meinen Kopf Richtung Tischkante fallen.

Leider gar nicht so lustig...


Weiterhin viel Erfolg,

A. Schümann

24.03.2015 · 21:24

Rotondari

Grüezi Dr. von Hirschhausen
Seit einigen Jahren Fan, hab ich mit Freude Ihr Interview im Migros Magazin gelesen - eine Standardlektüre in Schweizer Haushalten ;)
Da ich seit dem 1. Januar 2015 auf meiner (Hobby) Homepage einen IBD-Blogg (Ich Bin Dankbar) führe, hat es mir vor allem der Satz mit der Dankbarkeit gegenüber unseren Organen angetan...und kurzerhand hab ich einen Link zum Artikel in meinen heutigen Blogg eingebaut - ganz im Sinne von: spread the word :)
Vielen Dank für Ihre tolle Arbeit und Inspiration :)
Rebecca…. alias La Froschette ;)
für einen Augenschein: http://www.lafroschette.ch/2015/03/24/24-märz-2015/

24.03.2015 · 13:40

Sandra Meyer

Sehr geehrter Herr von Hirschhausen,

ich möchte mich herzlich bedanken für Ihren Auftritt bei "Hart aber fair". Vielleicht stimmt es ja ein paar der (scheinbar) Unbelehrbaren nachdenklich, wenn ein Mensch wie Sie, der eigentlich eher gelassen ist, mal verbal auf den Tisch haut. Vor allem der Hinweis, dass die achso aufgeklärten Impfgegner vom gesunden Menschenverstand der Geimpften profitieren hat mir sehr gut gefallen!
Mit besten Grüßen
Sandra Meyer

24.03.2015 · 10:16

Joachim Schuhmann

Sehr geehrter Herr von Hirschhausen,

vielen Dank für Ihren Auftritt gestern in der Sendung Hart aber Fair.
Ich bin sehr froh, dass Sie in der Runde waren und Ihren Kollegen unterstützen konnten!
Was Frau Kleinert da zu suchen hatte, ist mir schleierhaft...Achja, Sie hat Neffen!

24.03.2015 · 10:05

Birgit A. Hinz

Lieber Herr Dr. !!!! Hirschhausen,

ich hätte wegen der Impfdiskussion ins Fernsehen springen können.

Meine Jungs wurde gegen alle nur möglichen Krankheiten geimpft, selbst als Teenager, weil ich weiß, das eine Infektion im "fortgeschrittenen" Alter katastrophale Auswirkungen haben könnte.

Mein Mann hat bei der Bundeswehr Windpocken bekommen und war zwei Monate erkrankt, die Spätfolgen werden heute nocht therapiert.

Also bitte:

Bleiben Sie laut, bleiben Sie präsent und klären Sie weiterhin auf. Sicher haben Naturheilpraktiker auch ihr Recht auf Heilung, aber doch bitte nicht in so wichtigen Gebieten!!!

Geht und esst Gras und haltet die Klappe (Sorry, bin aber echt verärgert über deren Arroganz!) Tee hilft ja auch ganz viel...

Danke, das es Sie gibt, hinter und vor der Bühne!!!

Alles Liebe
B.A.

23.03.2015 · 21:50

Tina M.

Herr Dr. Von Hirschhausen,
Bitte machen Sie weiter wie heute bei hart aber fair: die Menschen aufzuklären in Sachen Impfungen. Nutzen sie weiter ihr Standing, um noch die ignorantesten und egoistischsten Leute zu erreichen. Nur so erreichen wir in unserer Gesellschaft, dass die Kinder geimpft werden. Sie glauben nicht, wieviele hier im tollen starnberg gegen nichts geimpft sind. Es macht mich wütend und sprachlos. Bitte sprechen sie weiter über das Thema. Danke!

23.03.2015 · 21:37

D. Pietsch

Hallo Herr Dr. von Hirschhausen,
nein, ich kenne Ihr Programm nicht und auch nicht Ihre Bücher und bin auch kein Fan, aber nach Ihrem Auftritt heute bei Hart aber fair auf gutem Weg dahin. Danke, dass Sie voller Leidenschaft und Enthusiasmus den Impfgegner entgegengetreten sind und denen keinen Platz für Ihre kruden Erklärungen gegeben haben und Sorry dafür, dass ich anfangs dachte, dass es wohl keine gute Wahl ist, für so ein wichtiges Thema einen "Komiker" einzuladen. Nun bin ich informierter über Sie und vielleicht kaufe ich mir sogar eine Karte für Ihre Show in Dresden ;-))).
VG Daniela Pietsch (Mutter von 3 geimpften Kindern)

13.03.2015 · 19:29

Katrin Schröter

Sehr geehrter Herr von Hirschhausen,

ich war gestern Gast in Ihrer Show in Neubrandenburg. Es war fabelhaft. Sie sprechen den Menschen aus der Seele. Schön ist es, wenn man auch mal ernsthafte Themen humorvoll betrachten kann. Leider fiel mir kein Wunder oder Zufall ein, als Sie die Zuschauer baten es aufzuschreiben. Ich fand es so toll wie Sie auf die einzelnen Erlebnisse eingegangen sind. Aber heute ist ein Wunder oder Zufall passiert. Ich weiß nicht, ob Sie dies hier lesen, aber ich wollte es Ihnen unbedingt mitteilen.
Ich habe mit 19 meinen Papa an einem schwerem Krebsleiden verloren. Es war so hart, dabei hat er nie die Hoffnung aufgegeben. Als mein Papa starb fing ich an Blut zu spenden und mir einen Organspendeausweis zuzulegen. Vor zehn habe ich mich bei der DKMS registrieren lassen. Und jetzt mein Wunder:
Ich hatte heute einen Anruf, dass ich als möglicher Spender in Frage komme. Ich freue mich so über diese Nachricht. Jetzt muss ich zu meinem Hausarzt und ich hoffe, dass die letzten Merkmale auch übereinstimmen. Ich möchte so gerne einen Menschen helfen. Mein Papa wäre stolz auf mich.
Ist das nicht ein wirkliches Wunder? Vielleicht antworten Sie mir ja. Ich würde mich sehr freuen.

Mit freundlichem Gruß

Ihr treuer Fan
Katrin Schröter
Seite zurück von 387 Seite vor