Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3871 Einträge
Seite zurück von 388 Seite vor

19.12.2018 · 07:38

Dr. med. Ludwig Brügmann

Lieber Kollege Hirschhausen,

besten Dank für den wundervollen Abend in der letzten Woche hier in Berlin mit dem produktiven Nachgespräch. Dass Sie die "Mahnwache" vor der Charité erwähnt haben (Thema: Klimawandel macht krank - Patientin Erde auf der Intensivstation") freut mich und uns besonders.

Dank und Gruß


Ludwig Brügmann

18.12.2018 · 10:00

Ralf Perlak

Lieber Herr von Hirschhausen,
danke für den Abend in der UdK, Sie besitzen die wunderbare Gabe, auch ernste Themen so zu formulieren, daß sich jeder angesprochen fühlt.
Ihre Idee, die Zuschauer nach ihren Herzenswünschen zu fragen und sie dazu zu bringen, über wirklich wichtige Wünsche nachzudenken, hat mich sehr berührt, ich bin lange stehen geblieben, aber da mir keine vernünftige Formulierung einfiel, hab ich mich dann doch gesetzt.
Ich möchte Ihnen nun auf diesem Weg meinen Herzenswunsch mitteilen:

mein Wunsch ist es, den Tag zu erleben, an dem die Duden-Redaktion mitteilt, daß die Worte Armut, Not, Krieg und Ausbeutung aus dem Duden gestrichen werden, weil sie nicht mehr erforderlich sind und keiner mehr weiß, was sie einmal bedeutet haben

vielen Dank für Ihr Engagement, Ralf Perlak

18.12.2018 · 00:47

Gisela

hallo Herr von Hirschahusen, (sagt man ja wohl noch so en BRD),

Sie haben ein ganz wissenschaftlichen Humor, toll, herzlichen Glückwunsch.Habe Sie gerade in Youtube gefunden und bin begeistert. super Beitrag zur Gesundheit, Lachen ist wirklich gesund und hält jung. Liebe Grüsse aus Spanien. Gisela

13.12.2018 · 12:44

Jörg Schumacher

Wir waren am 11.12. an der AdK. Es war großartig. Das Beste, was ich mir je angeschaut habe. Herzlichen Dank für gute Unterhaltung, Witz, Humor, fachliches Wissen und Vermittlung von wichtigen Hinweisen für gute Gesundheit auf sehr nette und nicht aufzwingende Art. Viel Kraft und Gesundheit für die Marathontournee 2019/20 mit diesem tollenThema "Endlich".

13.12.2018 · 08:38

Janine Gmeiner

Lieber Herr von Hirschhausen,

unser Sohn hört Ihre CDs seit langem "rauf und runter".

Dass Sie ihm als jüngsten Gast bei der gestrigen Show so viel Aufmerksamkeit schenkten, hat den Abend für ihn zu etwas ganz Besonderem gemacht!

Ganz herzlichen Dank dafür!

Mit freundlichen Grüßen

J.

11.12.2018 · 17:22

Heike Gläser

Hallo, gestern (10.12.18) waren wir in der Vorstellung! Super, toll, bewegend, lustig und zum nachdenken anregend....einfach toll! Zum ersten ,aber bestimmt nicht letztenmal live erlebt freuen uns schon aufs nächste Jahr und ein Autogramm im neuen Buch haben wir auch noch ergattert! Wir werden noch lange an diesen tollen Abend denken, weiter so und nicht nur auf der Bühne sondern auch bei allen anderen sehr wichtigen Projekten! Diese Arbeit verdient Hochachtung und Respekt! Wir wünschen Glüch und Gesundheit , Alexander und Heike Gläser

06.12.2018 · 11:48

Günter Cebulla

Sehr geehrter Herr Dr von Hirschhausen.
Wir waren gestern abend in Bielefeld in der Stadthalle, uns hat es außerordentlich gut gefallen.
Was mir persönlich gefallen hat : Es ist so wichtig, dass gerade Prominente immer wieder Stellung beziehen z. B. zu Klimaschutz, Menschenrechte und auch gegen Rechtspopulisten. Sie erreichen damit viele Menschen und bewirken ( vielleicht ) eher ein Umdenken. Weiter So.
Sonnige Grüße: Günter Cebulla

05.12.2018 · 16:53

Ulla Hahn

Hallo Herr Doktor Hirschhausen,
heute habe ich in den Westfälischen Nachrichten einen Artikel über Ihren Vortrag
vor dem Mediziner-Nachwuchs am UKM mit der Überschrift „Worte sind die beste Medizin“ gelesen. Hiermit möchte ich mich herzlich für Ihr Engagement bedanken!
Wie recht sie haben. Mir wurde von eben diesem Klinikum die Krebsdiagnose per Arztbrief mitgeteilt. Hoffentlich haben auch möglichst viele Kollegen von Ihnen an der Vorlesung teilgenommen.
Mit freundlichen Grüßen
U. Hahn

04.12.2018 · 19:41

Anika

Hallo Herr Dr. Hirschhausen,

ich habe Ihr Interview in der Oktober-Zeitung von alverde gelesen und freue mich, dass Sie neben der Gesundheit auch unsere Mitwelt im Visier haben, da alles zusammenhängt.

Hier finde ich den Hinweis von Joachim Klöckner als mögliche Anregung sehr hilfreich: Er sagt lieber Mitwelt als Umwelt, da Umwelt einen selbst ausschließt ("um mich herum, hat nichts mit mir zu tun") und die Mitwelt schließt einen selbst mit ein, so dass die Verantwortung spürbarer ist.

Viele Grüße und vielen Dank für Ihren Einsatz in der Welt
Anika Reich

02.12.2018 · 18:05

Honigbine

Lieber Dr. Hirschhausen!
Ich hatte das große Glück, Ihren Vortrag an der Meduni in Graz zu hören. Als langjährige RT an verschiedenen Abteilungen der UniKlinik Graz war ich restlos von Ihren Ideen zum Arztgespräch und dem grundsätzlichen Umgang mit Patienten begeistert. Ihr Vortrag sollte verpflichtend für alle Studenten ins Medizinstudium aufgenommen werden.
Es war eine große Freude, Ihnen zuzuhören!
Seite zurück von 388 Seite vor