Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3893 Einträge
Seite zurück von 390 Seite vor

31.12.2014 · 13:15

Sandra

Lieber Eckart von Hirschhausen,
ich wünsche Ihnen und allen Gästebuchlesern ein gesundes, erfolgreiches, schönes, freudiges und fröhliches Jahr 2015.

Sicherlich werde ich auch 2015 noch einmal ihre Show besuchen, denn diese Abende sind einfach nur zum Genießen und eine tolle Erinnerung an nicht so guten Tagen. Danke auch für all ihre Tipps aus dem Bereich der positiven Psychologie, die dazu beitragen, dass ich meine Denkweisen verändere.
Mein absolutes Highlight ist und bleibt die Pinguin-Geschichte... :)

Liebe Grüße
Sandra

22.12.2014 · 21:59

Sebastian

Ich war auf der Show Ende November in Hamm und es hat mir sehr gut gefallen =) Dort durfte ich auch endlich einmal die berühmten Karten zum Notieren der persönlichen Erlebnisse selbst sehen.

ZUFALL: Man hatte die Karten, aber kein Stift. Sicherlich gab es vorne an der Bühne irgendwo welche, aber nicht auf den Plätzen wo man sie hätte gebrauchen können.

WUNDER wäre es gewesen, wenn auf jedem Platz auch ein Stift gelegen hätte. Bei Bestellungen dieser Größenordnung kostet ein Kuli pro Stück bestimmt nur ein paar Cent. Aber dann hätte wirklich jeder die Chance die Karten auszufüllen, die Besucher wären GLÜCKlich über ein persönliches Andenken, und hätten sogar noch Werbung gemacht =)

22.12.2014 · 11:39

Frau Friderich,

Lieber Eckart,
Schade, dass Sie das " Nachtcafe " Michael
Steinbrecher uberlassen haben.
Sie sind mehr als besonders anziehend.
Auch keine Sendung 2014 mehr, zu Silvester oder so??

In guter und humorvoller Verbundenheit,

Ihre getreue Freundin

Nicole Diana.

20.12.2014 · 02:32

Lisa

Danke für die CD. Ich habe meine Freude daran! Eigentlich ist es auch recht lustig, dass Ihnen ein Badeschlappen aus der Tasche gefallen ist. :) Frohe Weihnachten.

12.12.2014 · 16:39

Elise

Ein sehr schöner Abend gestern in Bochum. Die Thematik ist so aktuell und notwendig, wie die Menschheit selbst. Was wären wir ohne den Glauben an Wunder , was wären wir ohne die Phantasie die Wunder auch wirklich zu sehen ... Ich arbeite in der Familientherapie und stelle Kindern und Jugendlichen oft die Wunderfrage, mit der man oftmals einen guten Gedanken und neuen Weg als Perspektive "herauskitzeln" kann. Gut gefallen, hat mir auch ihre Publikumsnähe. Das ist sehr symphatisch :-)

10.12.2014 · 13:26

Ulrike

Seit ich Sie beim klügsten Deutschen 2011 live erlebt habe, habe ich mir fast alle Programme von Ihnen angeschaut und finde alles große Klasse. Am 19.12.14 bin ich in Berlin bei ihrer Wunderheiler-Show dabei. Darauf freue ich mich schon sehr. Als ich in Ihren Terminkalender geschaut habe, habe ich jedoch nirgends gesehen, dass Sie mal nach Rostock, meiner Heimatstadt kommen. Das dichteste war Schwerin. Ist es möglich Sie zu überreden 2016 mal in Rostock aufzutreten? Herzlichste Grüße Ulrike

>>>>>>>>
Antwort:

Liebe Ulrike,
ein Termin in Rostock ist in Planung, der wird auch noch in den nächsten Tagen in den VVK gehen. Sobald der Termin feststeht, stellen wir ihn auf der Homepage ein.

Beste Grüße vom Hirschhausen-Team

08.12.2014 · 12:13

steffi

Sehr geehrter Eckart von Hirschhausen. Ich bin ein riesen Fan von Ihnen. Ich war bereits im August auf der Waldbuehne in Berlin. Das war richtig schoen. Naechstes Jahr sind Sie 2015 in Halle. Dies ist leider in der Woche und ich kann leider nicht hinkommen. Machen Sie auch Fan-Treffen ?

>>>>>>>>
Antwort:

Liebe Steffi,
aus Zeitgründen sind Fan-Treffen leider nicht zu organisieren.

Beste Grüße vom Hirschhausen-Team

05.12.2014 · 00:19

Gisela Quast

Lieber Dr. Eckart von Hirschhausen!
Die unvergleichliche Pinguin-Geschichte in dem "Der andere Advent"-Kalender hat unsere ganze Familie berührt und nachdenklich gemacht und während der Diskussion darüber haben wir festgestellt, in wie vielen Situationen Parallelen zu finden sind.
Schön, dass es Sie und Ihren Humor gibt; und ebenso schön empfinden wir es, dass wir zu denen gehören, die diese Art Humor verstehen und lieben.
Liebe Grüße von einem älteren Semester
Gisela Quast

03.12.2014 · 11:45

Dennis

Nachdem ich mir vor bissl mehr als drei Jahren das erste Buch "Glück kommt selten allein" gekauft und sogar gelesen habe, habe ich den Job gewechselt, die Freundin überlebt und mein Geld viel in Erlebnisse gesteckt.
Ich würde sagen ich bin auf dem besten Weg, wenn auch viel Risiko dazu nötig war einige Schritte zu gehen.

Dafür möcht ich mich bedanken :)

03.12.2014 · 09:43

Ute S

Lieber Eckert von Hirschhausen,
Danke für den Artikel vom Pinguin. Ich überwinde derzeit meinen Krebs, und bin und werde wohl nie mehr die alte sein. Deshalb schaue ich mich nun um, orientiere mich neu und finde mein Wasserloch. Ein kleiner Stoffpinguin wird mich nun täglich daran erinnern, dass ich keine Giraffe sein muss.
Danke
Seite zurück von 390 Seite vor