Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3877 Einträge
Seite zurück von 388 Seite vor

10.06.2014 · 14:29

Katy-Kate

Servus Eckart,

ich bin total begeistert von Ihnen! Sie sind einer von wenigen Menschen, welche sich ernsthaft mit den wichtigen Dingen im Leben beschäftigt. Was ist denn wirklich wichtig im Leben? Der Freund oder dieses blöde Whatsapp-Herunterladen? Wir machen uns zu viele Gedanken um Sachen, welche nichtig sind und lassen dadurch keinen Platz mehr für die wunderschönen Momente im Leben. Sie sind für mich ein wahres Vorbild dafür, diese wunderschönen Momente wieder wahrnehmen zu können. Vielen vielen Dank!

08.06.2014 · 20:08

Weber

Hallo Herr Dr. Hirschhausen,

all Ihre Bücher gelesen...
Auch die Sendung im ZDF "Quiz des Menschen" sehr interessant und kurzweilig. Super auch, dass Sie den Alltag eines sehbehinderten Menschen "ausprobiert" haben und die Probleme gezeigt haben.
Ich selber bin durch - 14 !!! fremdverschuldete Unfälle- an den Rollstuhl gebunden und betreibe ganz normal Triathlon. Obwohl ich letztes Jahr mehrere OP´s hatte (Herz) bin ich 2 Wochen später Dtsch. Vizemeisterin geworden. Wohlgemerkt ich sitze auf einem normalen Rennrad...

Ich hätte auch aufgeben können - nein stattdessen bin ich wieder/immer noch Sportler

Wäre super wenn ich Ihr Interesse am Behindertensport geweckt hätte.

LG und weiter so

Weber

05.06.2014 · 21:57

Friedemann Harney

Sehr geehrter Herr von Hirschhausen! Das wahre Glück habe ich bei Jesus Christus gefunden. Er ist der Weg, die Wahrheit und das Leben. Die Weisheit der Weisen wird er zunichte machen. Alles Gute und Gottes reichen Segen. Friedemann Harney.

02.06.2014 · 14:10

Saskia

Lieber Herr von Hirschhausen,
Ihre Übung zur Stressbewältigung, die Sie in der Show „Glück kommt selten allein“ vorstellten, hat mir schon oft geholfen.
Ich bin zur Zeit in der 10. Klasse und es ist Prüfungszeit. Während einer Prüfung kommt es nicht selten vor, dass man an einer Aufgabe verzweifelt und sich unnötig Druck aufbaut. In solchen Situationen kommt ihre Übung zum Einsatz.
Eine Idee festhalten, die Daumen an die Schläfen, einmal kräftig schrauben, danach das Haus auf den Kopf und das chinesische Zeichen für das Geben und Nehmen machen. Sofort ist das schlechte Gefühl weg und man kann entspannt weiter schreiben.
Jedoch darf man diese Übung nicht gar zu auffällig machen, da es sonst die Prüfungskommission falsch verstehen könnte.
Ich habe schon einige Prüfungen und größere Arbeiten geschrieben. Bis jetzt hat das immer geholfen.
Ich möchte mich ganz herzlich für dieses Training bedanken und werde mit einem kleinen Lächeln auf den Lippen an Sie denken, wenn wieder eine Prüfung ansteht.

Viele Grüße Saskia

P.S. Ich habe schon Karten zu einer Ihrer Shows für nächstes Jahr bestellt und freue mich schon riesig auf diesen Abend.

25.05.2014 · 13:08

Sandra

Lieber Herr von Hirschhausen,
vor knapp drei Jahren habe ich das Glücktraining unter www.glueck-kommt-selten-allein.de abgeschlossen. Es hat zum einen Spß gemacht, aber eben auch ganz viele neue Erfahrungen ermöglicht. Seitdem gehe ich regelmäßig auf die Plattform, um mir die Übungen, die nicht in Fleisch und Blut übergegangen sind, ins Gedächnis zu rufen.
Ich fände es toll, das Training nochmal von vorne beginnen zu können. Damit sich alle Übungen festigen können. Ich habe es handschriftlich versucht, aber da bin ich einfach nicht so konsequent. ;)
Gibt es da eine Alternative zur Neuanmeldung?

Liebe Grüße Sandra

>>>>>>>>
Antwort:

Liebe Sandra,
vielen Dank für Ihr Interesse am Glückstraining! Eine Neuanmeldung können Sie ganz einfach vornehmen, indem Sie sich mit einer weiteren/anderen E-Mailadresse und einem neuen Benutzernamen anmelden.
Beste Grüße aus dem Management
i.A. J. Pohlmann

23.05.2014 · 23:10

Maik

Hi Doc.

Sie sind einfach Klasse!!!

21.05.2014 · 18:48

Petra B.

Hallo Herr von Hirschhausen,

gestern waren wir in Lingen und konnten Sie endlich wieder live erleben. Es war klasse und mich fasziniert, wie Sie es schaffen mir sämtliche Sorgen und sämtlichen Stress zu nehmen, durch das, was Sie sagen und durch Ihre freundliche und kluge Art, die Dinge zu Sagen. Nach der Show machte unser Auto Schwierigkeiten und ich sagte tatsächlich wortwörtlich zu meinem Mann:
! Ist egal, wir fahren jetzt los ( wir mussten eine Strecke von 150 Kilometern) und wenn wir liegen bleiben, sehen wir weiter." Nicht schlecht für ´ne Frau, oder? Wir sind dann auch angekommen.

17.05.2014 · 15:33

Biggi

Hallo Herr Hirschhausen,

ich höre gerade das Podcast von dem Interview mit Thorsten (oder doch Thomas ;.)?) Otto an. Dabei musste ich sehr schmunzeln. Es ging um eine Definitionssache bzgl. der Pünktlichkeit.
Mir geht es genauso, ich hab da auch eher ein indianisches Zeitgefühl, meine Seele reist auch nicht so schnell wie mein Körper! Ich hab auch ein Problem mit dem Transport von A nach B, vergesse hier oft die Zeit einzuplanen und gebe diese Unart auch an meine Kinder weiter. Meine Freunde müssen auch viel warten ...
Schön, dass Sie es so gut auf den Punkt bringen.

Sehr hörenswertes Interview!!!

Grüße,
Biggi

14.05.2014 · 11:03

Belkis

Herr Dr. Eckart von Hirschhausen, Herr Spirituel Master der Medizin.

Belkis

06.05.2014 · 10:44

Kristina Vondran

Lieber Dr Eckart von Hirschhausen,

der Wunderheiler-Abend in Mainz im April war auch ganz wunderbar! :)
Leider habe ich danach eine fette Erkältung bekommen!? Deshalb wollte ich nachfragen, welche Vitamine Ihrer Meinung wichtig sind. Sie hatten bei der Vorstellung zwei genannt...leider habe ich den Zettel verloren, auf dem ich sie mir notiert hatte! :(
Viel Spaß und Erfolg bei Ihren weiteren Vorstellungen!
Lächelnde Grüße ;),
Kristina Vondran
Seite zurück von 388 Seite vor