Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3871 Einträge
Seite zurück von 388 Seite vor

23.07.2013 · 15:16

Christina

Huhuu, Doc! Nach einem Leben als Arzthelferin und während meines aktuellen Lebens als Gymnastiklehrerin hab ich meiner Meinung nach genug Erfahrung im "Menschsein" gesammelt und kann ich mich hoffentlich ab Oktober mit meiner "Arztwerdung" beschäftigen :) Nach Ihren Vorträgen werde ich mich dabei möglichst objektiv beobachten. Danke für diesen netten Ausdruck! Ausreden, wie."Ich hab jetzt einen anderen Schlafrhythmus/ Ich bin dann leider unpässlich..." kann ja keiner mehr hören. Aber:"Ich befinde mich gerade in der Arztwerdung" ist echt super! Und jeder weiß: Dieser Zustand ist von langer Dauer! Danke :))
Ich bitte um weitere Inspiration!

11.07.2013 · 12:40

Ehepaar Dehn

Am Dienstag Abend durften wir schon durch das Schlüsselloch des neuen Programms schauen und sind fasziniert und überrascht gleichermaßen. So viel Gutes und was Gutes verhindern kann, war zu hören und zu sehen. Vielen Dank für die hilfreichen Gedanken und die Lachmuskel strapazierenden Beiträge.
Mögen wir nicht Mediziner weiterhin im Kleinen,.. Comedy Clubs.. und im Großen,..an den Bildschirmen.. sich diese Termine beim Doktor zu Herzen nehmen !
Auch wenn wir uns auf den Weg gemacht haben und unser Sohn uns seine Karte geschenkt hat (eine von den letzten zwei, die noch zu buchen waren), war es, EINES von manchen WUNDERN, die wir erleben konnten !
Bleiben Sie und Ihr ganzes Team behütet !

04.07.2013 · 10:06

Wolfgang Otter

Hallo Herr Hirschhausen!
Ich vermisse Ihre Termine in Österreich. Ob Sie es glauben oder nicht, aber auch hier gibt es Leute die sie gerne "Live" erleben würden.
Ich hoffe Sie schaffen es bald wieder einmal nach Österreich zu kommen.
Liebe Grüße
Wolfgang Otter

>>>>>>>>
Antwort:

Lieber Herr Otter,

aktuell stehen noch keine Termine für die „Wunderheiler“-Tour in Österreich fest, ich verspreche Ihnen aber, dass wir daran arbeiten. Schauen Sie doch einfach ab und zu auf unsere Internetseite www.hirschhausen.com, damit Sie keine Neuigkeiten verpassen. Sobald ein Tourtermin feststeht, erscheint dieser auf der Internetseite.

P.S. Wenn Sie über Eckart von Hirschhausen auf dem Laufenden gehalten werden möchten, können Sie auch gerne
unseren Newsletter eintragen: http://www.hirschhausen.com/du-und-ich/newsletter-bestellen.php

Beste Grüße aus dem Management
i.A. J. Pohlmann

29.06.2013 · 15:13

Nina

Lieber Herr von Hirschhausen,

ich danke Ihnen für die Pinguingeschichte, denn sie ist so wahr! Bei den Tieren fällt es einem leichter es zu sehen und zu glauben, denn da ist es eindeutiger als bei uns Menschen. Wir versuchen uns viel zu oft anzupassen und zu selten hören wir auf die leise Stimme die "nee das ist es nicht" sagt. Sie haben ihr Element bereits gefunden, weil Sie den Mut haben auf die eigene Stimme zu hören und das freut mich von Herzen für Sie. ich bin noch etwas auf der Suche, aber schon nah dran und Menschen wie Sie machen mir Mut, dass ich auch mein Element finden werde und es gehen kann! :)

26.06.2013 · 18:33

Petra

Hallo Herr von Hirschhausen,
da ich mir vor 10 Tagen die Achillessehne gefetzt habe, mein kleiner Sohn die Mund-Hand-Fuß Krankheit hat und mein großer Sohn durch einen Sauerstoffmangel schwer behindert ist und das alles auf einmal, fällt es mir im Moment etwas schwer drei Glücksmomente am Tag zu finden. Aber heute hat´s geklappt: Hab mir einen Rollstuhl besorgt, war draußen im Garten und alle Pfingst- und normalen Rosen blühten und ich hab: Glück kommt selten allein geschaut. Bin zwar immer noch leicht verzweifelt, aber : Danke, Danke, Danke!!!

23.06.2013 · 10:06

Ellen Ruschmann

Hallo lieber Herr Dr. "Rotsocke"!,
...ich wieder, die "10-Leserin" ;-) ....
Nun sind die 4 Menschen-Quiz-Sendungen zu Ende -schade !
Ich hoffe doch sehr, es folgen weitere,schließlich gibts da noch viele Körperteile,die "untersucht-erforscht und analysiert" werden können wie z.B. die ZEHEN .
Die roten Socken waren echt ein Hingucker und orginell.
So inspiriert mich Ihre Sendung dazu, auch meinen medizinischen Wortschatz mit meinem "zehnesischen Wissen" zu vereinen.
Wie wärs damit :
-Fragt der digitus quintus superductus den hallux valgus: wie gehts denn dem
calcaneus.?....................-
Na, neugierig !!! Fortsetzung erfolgt bei Gelegenheit.
Vielleicht auch schon bald,nämlich 2014 in Karlsruhe :)
Bis dahin verbleibe ich mit vielen
lieben und ebenso witzigen
"zehnesichen" Grüßen
Ellen

17.06.2013 · 12:24

Beate Theißen

Lieber Herr Hirschhausen,

wir, das sind die Rur Rocker - Wir Zusammen, eine integrative Schülerband haben Sie am 3.Juni netterweise am Flughafen in Berlin getroffen und durften Ihnen einen kleinen unplugged Beitrag unseres Könnens anbieten. Www.rutal-schule.de Rur Rock-Wir Zusammen.Wir sind nun wieder aus Russland zurück gekehrt. Sie erzählten uns, dass Sie eine Oma in St. Petersburg haben. Unsere Fahrt ging über ST. Petersburg mit einem Flusskreuzfahrtschiff nach Petrosawodsk. Unser Auftrag war es, wie bereits einige Male zurvor in Russland, dort den Menschen zu zeigen, dass Menschen mit geistiger Behinderung, wenn sie entsprechend gefördert werden, vieles lernen können und besonders gut in der Lage sind, ihre Lebensfreude anderen Menschen mit zu teilen. Die Korrekturpädagogik verbietet es Kindern mit geistiger Behinderung in Russland die Schule zu besuchen. Gerne würden wir einmal mit Ihnen gemeinsam für die Rechte der Kinder in Russland eintreten.
Wr haben uns ja scheinbar bereits einmal im Jahr 2003 am 30.6. zum Geburtstag von UNICEF Deutschland in Berlin im Haus der Kulturen getrioffen. Wir sind damals unmittelbar nach Sir Peter Ustinov aufgetreten. Damals meine ich, dass Sie unseren Schülern nach der Veranstaltung ein paar Zaubertricks gezeigt haben und mitr dann ein kleines rotes Beutelchen gefüllt mit goldenen Pfennigstücken geschenkt haben. Das habe ich immer aufbewahrt und habe mich nun um so mehr gefreut, dass wir uns ein weiteres Mal begegnet sind.
In der Hoffnug, dass sie wir uns noch ein drittes Mal, vielleicht musiklaisch begegnen sagen wir Ihnen ganz liebe Grüße. Unsere Schüler sind Ihre größten Fans.

Alles Liebe Ihre Rur Rocker - Wir Zusammen

06.06.2013 · 15:52

Günter Pichler

Liebe grüße aus Österreich!Ihre Bücher sind ein Hit!Ich hoffe es gibt bald wieder ein neues!Mit den besten Grüßen Günter!!!

04.06.2013 · 20:55

chris

wo kann ich den "original jugendherberstee" kaufen?

>>>>>>>>
Antwort:

Liebe/r Chris,
vielen Dank für Ihr Interesse am "Jugendherbergstee". Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass der Tee nicht einzeln erhältlich ist. Da wir für die Glücksbox eine große Menge haben "produzieren" lassen, ist genau diese Teemischung auch nicht anderweitig erhältlich. Daher kann ich Ihnen lediglich den Tipp geben, andere Kräutertees zu testen.

Beste Grüße aus dem Management
i.A. J. Pohlmann

04.06.2013 · 19:23

Sandra

Da ich kein Facebook-Mitglied bin, aber trotzdem gerne was zur Bodybook-Frage beisteuern möchte...
Ich hätte gerne die Galle näher kennen gelernt, bevor wir getrennt wurden. :) Ansonsten finde ich besonders die Sinnesorgane (Augen und Ohren) spannend und würde sie gerne näher kennnen und verstehen lernen. Besonders wie sich Krankheiten bei ihnen bemerkbar machen und welche Schäden Außenreize (Dauerbelastungen wie Lärm) hervorrufen können.

Ganz liebe Grüße
Sandra
Seite zurück von 388 Seite vor