Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3871 Einträge
Seite zurück von 388 Seite vor

15.04.2013 · 13:45

Manfred Schreier

Hallo Eckart, habe heute Dein Taschenbuch "Glück kommt selten allein" gelesen und fühle mich in meiner Lebenshaltung "Erlebe täglich Dein kleines Glück" bestätigt. Ich bin Jahrgang 44 und arbeite seit Mitte 2009 in Kasachstan. Lache gerne und erlebe, dass lachende Frauen auch sonst sehr nett sein können. Auch in der Firma, die ich dort aufgebaut habe, wird viel gelacht (hoffentlich nicht nur über den Chef!);das steigert sogar die Leistung. - Treffe auch schon mal Oligarchen: einige haben erkannt, dass sie mit ihrem vielen Geld nicht glücklicher sind. - Und nach den Grill-Parties am Strand räumen jetzt meine kasachischen Freunde den Müll wieder weg (das war bisher nicht so). Inzwischen hat sich das rumgesprochen und wird auch von anderen praktiziert. - In dem Mietshaus, in dem ich wohne, habe ich das Grüßen und Anlächeln eingeführt - mit großem Erfolg: Hoffentlich springt der Funke auch auf andere Häuser über. Habe den kasachischen Frauen gezeigt, wie gut wir Männer sie auch mit Kochen verwöhnen können. Das macht Schule - bisher aber nur bei den anderen Expats; kasachische Männer sind noch nicht so weit. Macht nichts - das erhöht unsere Chancen bei den hübschen Damen des Landes.
Kleiner Hinweis zu Deinem Buch: man soll das (kleine) Glück erkennen lernen; das Suchen wird einem nicht helfen!
Mach weiter so; leider bin ich zu selten in Deutschland und habe heute erstmals Ausschnitte aus Deinen Fernsehauftritten gesehen. hat mir gefallen.
Viele Grüße
Manfred Schreier
(übrigens, meine These vom kleinen Glück ist 47 Jahre alt)

13.04.2013 · 07:16

Dr. Bike

Sehr geehrter Herr Hirschhausen,
ich bin noch ganz ergriffen von Ihrem tollen Vortrag und der exklusiven Gestaltung bei der. Veranstaltung in Olpe am 12.04.2013. Diese war dem Publikum angepasst und und wohl dosiert!
Ich in meiner Person bin kein Jäger und Sammler und habe mich daher nicht am Ende des Abends in die Reihen gestellt.
Trotzdem dürfen Sie sich herzlichst umarmt fühlen als Dank für meine seit Monaten erbauliche morgendliche Lektüre.
Verschiedene Publikationen von Ihnen werden kapitelmäßig regelmäßig zum Frühstück genossen und versüßen mir den ganzen Tag. Da gehören Sie schon fast zur Familie.
So erbaut kann ich die Schwierigkeiten des Lebens leichter und humorvoller nehmen.
weiter so und viel Erfolg mit Ihren neuen Projekten. HHH.

(P.S.: Dr. Bike ist ein Spitzname und bezieht sich auf einen in der Vergangenheit durchgeführten mobilen Fahrrad-Reparaturdienst)

07.04.2013 · 17:18

Ellen Ruschmann

Hallo, mein Name ist Ellen,bin Zehenleserin und ich werde Sie gut behandeln.
Zuletzt gesehen in KARLSRUHE 2013 davor in RASTATT 2012 ,und immer öfter bekommt man nun auch Ihre Füße zu sehen. Echt witzig.
Von wegen: "Ich habe keinen Liebeszeh". Einen sehr schönen sogar.
Die Füße kommen immer einwenig zu kurz in Ihrem Medizinischen Kabarett.
Wahrscheinlich weil sie einfach so weit da unten sind(?) Die Armen.
Ich freue mich jedenfalls auf die neue Vorstellung des WUNDERHEILERS,
denn bei Hirschhausen, werden selbst eingeschlafene Füße wieder putzmunter. ;-)
Mit vielen lieben "zehnesischen" Grüßen aus dem Badener Land

07.04.2013 · 11:13

Julia

Vielen Dank für den Gedankenflipper, da kann selbst ich noch was dazu lernen. Jedenfalls habe ich mich wieder köstlich amüsiert :)

Bis 2014 in Stuttgart!

07.04.2013 · 07:46

SG

Vielen Dank für den Jugendherbergstee in der Glücksbox! Er hat zwar wenig mit der bekannten roten Brühe zu tun, aber glückstechnisch hat der echt was drauf! Meine Freundin und ich sind begeistert; er hat den Frauenabend auf amüsante und leckere Weise bereichert! Danke dafür. :-)

01.04.2013 · 14:11

EVA

DANKE - ich führe seit etwas mehr als einem Monat mein Glückstagebuch und habe auch schon zwei verschenkt. Meine beiden Freundinnen, die ich damit beglückt habe, gehen seither auch fröhlicher durch´s Leben so wie ich.
Ja, Glück kommt selten allein, sollte unbedingt geteilt werden und Humor hilft heilen. Mit meinen Patienten zu lachen ist mir mindestens so wichtig wie als Physiotherapeutin Hand an sie zu legen. Ein glücklicher Fan aus Österreich :-)

24.03.2013 · 22:46

Petra

Lieber Herr von Hirschhausen, am meisten liebe ich Ihre Aussage:
Liebe Frauen, Ihr seid am Schönsten, wenn Ihr lacht. Danke schön!
Ihr Männer übrigens auch......

23.03.2013 · 14:33

Eveline P.

Sie sind absolut GEN-ial ;-)))) Danke für Ihren HumO(H)R, eine BeREICHerung für alle S i n n e und Ihre SINNvollen Im-PULSe für alle LEBENslagen ;-)))) Schön, dass es Sie gibt, danke und liebe Grüße aus Wien!

15.03.2013 · 19:40

Kerstin

Hallo,
wir waren gestern beim letzten Liebesbeweise Abend in Essen dabei.VIELEN DANK. Ein sehr schöner, sehr humorvoller aber Gott sei dank auch nachdenklicher Abend. vor allem die musikalischen Teile fand ich "cool" SO war das am Lagerfeuer und singen können Sie auch noch:-)
Ich komme bestimmt wieder!!!
Und machen sie schön weiter so, den Lachen ist die beste Medizin oder wie war das!?
Den emotionalen Airbag habe ich ja schon länger griffbereit, Glückstraining
( tolle Sache) ist auch absolviert und auf wen mein Pinguin gerade trifft lassen wir uns überraschen.
Nochmals ein DANK für einen echt schönen- emotionalen-Ah-Erlebnis Abend und alles Gute für Sie und Ihr Team

14.03.2013 · 08:50

Andrea

Hallo!

Ich habe von der guten Idee ein Glückstagebuch zu führen gehört...
Wer kann mir darüber mehr erzählen...
Wie ich ein Glücktagebuch anfange,führen ,wwie oft u.s.w.
Freue mich über ausführliche und genau Anleitung..
DANKE Andrea

>>>>>>>>
Antwort:

Liebe Andrea,
das geht ganz einfach mit Hirschhausens "Glückstagebuch", erhältlich im Buchhandel oder im Online-Shop: http://www.hirschhausen.com/shop/index.php?kategorie=3
Das (kostenlose) "Glückstraining" können Sie hier absolvieren: http://www.hirschhausen.com/glueck/der-kompass-zum-glueck.php

Beste Grüße aus dem Management
i.A. J. Pohlmann
Seite zurück von 388 Seite vor