Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3893 Einträge
Seite zurück von 390 Seite vor

04.06.2013 · 22:55

chris

wo kann ich den "original jugendherberstee" kaufen?

>>>>>>>>
Antwort:

Liebe/r Chris,
vielen Dank für Ihr Interesse am "Jugendherbergstee". Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass der Tee nicht einzeln erhältlich ist. Da wir für die Glücksbox eine große Menge haben "produzieren" lassen, ist genau diese Teemischung auch nicht anderweitig erhältlich. Daher kann ich Ihnen lediglich den Tipp geben, andere Kräutertees zu testen.

Beste Grüße aus dem Management
i.A. J. Pohlmann

04.06.2013 · 21:23

Sandra

Da ich kein Facebook-Mitglied bin, aber trotzdem gerne was zur Bodybook-Frage beisteuern möchte...
Ich hätte gerne die Galle näher kennen gelernt, bevor wir getrennt wurden. :) Ansonsten finde ich besonders die Sinnesorgane (Augen und Ohren) spannend und würde sie gerne näher kennnen und verstehen lernen. Besonders wie sich Krankheiten bei ihnen bemerkbar machen und welche Schäden Außenreize (Dauerbelastungen wie Lärm) hervorrufen können.

Ganz liebe Grüße
Sandra

03.06.2013 · 08:15

Christiane

Guten Tag, Herr Hirschhausen,
unsere Tochter war als Pfadfinderhelferin auf dem Kirchentag und hatte das Glück, in der "Promihalle" eingeteilt zu sein und so auch Sie zu erleben. Schon im Vorfeld freute sie sich darauf. Ihre geistig behinderte Schwester musste neidisch zu Hause bleiben. Mit Ihrem Gespür für Charme, der von Herzen kommt, ist sie auch ein Fan von Ihnen. "Grüß ihn aber von mir!" beauftragte sie ihre Schwester. So geschah es. Mit der Reaktion haben Sie uns alle verblüfft und unsere ganze Familie dauerhaft erfreut: eine CD mit persönlicher Widmung. Am Wochenende ging die mal wieder von Hand zu Hand, und so wollte ich Sie doch wissen lassen, wieviel Freude Sie bereitet haben. Herzlichen Dank!

31.05.2013 · 12:15

Ellen Ruschmann

Hallo Herr Doktor,
hier schreibt mal wieder die 10-Leserin (so war Ihre Signierung ins Buch: die Leber wächst mit ihren Aufgaben! Karlsruhe 2013)
Echt orginell-vielen Dank nochmals.
Mein großes Lob möchte ich an Sie für die Sendung am 30.5.13 QUIZ des Menschen aussprechen.
Bin ja echt mal gespannt, wann es auch mal um die Füsse geht.
Gerne stehe ich mit meinem "zehnesischen Wissen" zur Verfügung.
Gerade weil unter anderem auch ANGST ein Thema war - so gibt es tatsächlich einen "Angstzeh" .
Die "Reise durch den Körper" fand ich ganz mutig und sehr aufschlußreich.
Aber wie gesagt : die Zehen sind eben auch sehr aussagekräftig.
Ich bin schon neugierig auf die nächste Sendung und übe mich weiterhin in Geduld bis ich das Feedback über meine Aussage von Ihren Zehen erhalte.
Bis dahin viele liebe Grüße an Ihre Füße
von der (sym)badischen 10-leserin Ellen

30.05.2013 · 12:58

Rudi/Stuttgart

Sehr geehrter Herr Dr. v. Hirschhausen,
am Do. 23.Mai ´13 haben Sie berichtet; dass nach dem 40-ten Lebensjahr die Sehkraft abnimmt.
Ich war vor 1 Jahr in Tibet >> als ich wieder ins Flachland kam stellte ich fest, dass ich keine Fernbrille mehr benötige + das hält bis heute an. Positiv für mich, da ich Motorradfahrer bin und immer Probleme hatte die Brille + Helm in Einklang zu bringen. Mal saß die Brille schief mal drückte sie....+ jetzt kann ich die Verkehrsschilder wieder ohne Brille erkennen und lesen.
Bin ich ein Weltwunder? Wie ist das zu erklären??
Ich Danke Ihnen für Ihre Rückäußerung + weiterhin viel Erfolg mit Ihren Sendungen
Mit freundl. Gruß aus Stuttgart
Rudi

29.05.2013 · 23:44

Sascha

Im Bezug zum Buch, Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?; Ich habe meinen Nierenstein nach langer und qualvoller Zeit zur Welt gebracht und hebe ihn schön brav auf. Es gab sogar eine Taufe, mit Kaffee und Kuchen. Natürlich aus reinem Spass, nicht das mir unterstellt wird ich sei Geisteskrank aber meinen Stein habe ich immer noch, Johannes ist drei Jahre alt, kann noch nicht laufen und sprechen und irgendwie wird er auch nicht grösser, dafür macht er aber nirgends hinn.

25.05.2013 · 10:01

Carsten Lehmann

Wie war da damals in der Sprechstunde? - "Wenn Sie danach noch laufen können, laufen Sie!" - Chiropraktiker

http://www.youtube.com/watch?v=BJQfT9C5Adc

^^

22.05.2013 · 21:02

Frank baderschneider

Hallo eine Frage:Die Werbung verspricht Glückliche Haare.Ist es möglich das man sich bei sauberen Haaren bzw.das die Haare sich besser entwickeln wenn man sich Glücklich fühlt und der Körper gewisse Stoffe ausschüttet?Gruss Frank

21.05.2013 · 00:58

barbara

Moin!
Vor 3 Monaten startete ich mit Erfolg ein freiwilliges Selbstmanagementtraining für Sechstklässler - und meine Tochter gehört noch nicht lerntechnisch, aber persönlich zu den ' verrückten Leuchten' dieser Klasse.
Vor 1 Jahr mache ich mich selbstständig.
Vor 2 Jahren zweifelte ich, ob dies zweckmäßg wäre und wurde Mitglied im M:T; Niedersachsens profess. Amateurtheater
Vor 3 Jahren begann ich, noch intensiver über Selbstmanagement nachzudenken -und begann, mich 'eigensinnig' zu bilden.
Vor 4 Jahren befasste ich intensiv mit den natürllchen Konsequenzen von Trennungen ( mein Vater starb)
Vor 5 Jahren befasste ich intensiv mit den natürllchen Konsequenzen von Trennungen ( die Ehe starb); ich las "Die Leber wächst..." und es machte "Plopp"!
Vor 6 Jahren schob ich noch sinnlos Zahlen hin und her.
Vor 35 Jahren war ich Hauptrolle in der "Goldenen Gans".
Fazit: ich bin eine ruhige, organisierte, tiefsinnige Rampensau ohne Rampenstauallüren. Die Schüler genißen es...

20.05.2013 · 21:04

MWM ex MM

Ich wollte nochmal ein dickes "DANKE" für einen tollen Abend am 21.04.2013 in Bad Driburg los lassen!
Die immer wieder teils poetischen, teils philosophischen Gedanken sind eine SEHR EIGENE Art von Humor, die deutlich konträr zum teilweise existenten "Brachial-Humor" einiger Ihrer Bühnen-Kollegen steht. Sehr angenehm und gut für die grauen Zellen, die eh viel zu wenig genutzt bzw. beansprucht werden.
Danke für Momente des "Glücks", der Freude, der Zufriedenheit.
Es war "zauberhaft" und natürlich konnte ich weder um die Krankenhaus-Clowns (oder heißt es inzwischen korrekt ClownInnen???) einen Bogen machen, noch um die rote "Anti-Stress-Nase"!
Danke für den tollen Abend und offenbar haben sie ja gesehen, dass auch dieses "Kultur-Areal" von NRW begeisterungsfähig ist! Und wer's hier schafft... ;-) ;-) ;-)
Bitte weiter so und gerne bald mal wieder in einem so intimen Rahmen... Dickes "DANKE" !!!
P.S.: Ich war die rote Knollennase in der zweiten Reihe
Seite zurück von 390 Seite vor