Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3871 Einträge
Seite zurück von 388 Seite vor

11.02.2013 · 13:58

Janine aus Berlin

Sehr geehrter Herr Dr. von Hirschhausen,

seit den beiden Januar-Folgen vom fantastischen Quiz des Menschen bin ich "hirschhausifiziert". Ich habe herzhaft gelacht - insbesondere Bodybook war genial. Auch Ihre Bücher verschlinge ich nun peu á peu.

Zum Thema Musik möchte ich an dieser Stelle noch einen Tipp loswerden: den Produzenten und Sänger Frank Ramond. Die Lieder kann man am ehesten dem Genre modernes Chanson zuordnen und sind vergleichbar mit denen von Reinhard Mey.

Ich hoffe, Sie im Dezember live in Berlin als "Wunderheiler" zu erleben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Janine aus Berlin

09.02.2013 · 23:22

Passi

Tag auch Herr von Hirschhausen,
ich kam übrigens über Rehhütte.com ;-D
Ich wollte Ihnen nur eben ein nettes Phänomen schildern:
Ich fahr mit dem Fahrrad zurück nach Hause. Achte auf alles, also Handzeichen etc. Neben der JVA, örtlich, wohnt ein Freund, bin mit diesem gefahren.
An einer Kreuzung/Einfahrt: Schulterblick (routine) und da schert so ein Polizeiwagen tatsächlich knapp vor mir ein und stoopt. Ich fluche in Gedanken über dermaßen ..schlauen Beamte. Merke, ich habe keinen Helm auf. "Muss ich gerade jetzt angehalten werden? Hab ich 'n Pech!". Nachdem sie mich passieren ließen waren mir die Polizisten ohne mit ihnen gesprochen zu haben sympathisch. (Gedanke: Nette Polizisten)

LG Passi

09.02.2013 · 16:07

Julia

Lieber Herr Hirschhausen,
ich möchte Ihnen von Herzen danken. Ich bin zur Zeit in einer schweren Depressiven Episode, und Ihr Humor hat mich für einen Abend, zum ersten mal seit vielen Wochen wieder herzhaft zum lachen gebracht. Für mich ist das ein kleines Wunder und gibt mir wieder Hoffnung. Ebenso Ihre Pinguingeschichte hat mich einiges erkenne lassen.
Vielen dank dafür.

06.02.2013 · 18:47

Denise

Guten Tag,
ich bin letzte Woche abends mit dem Fahrrad unterwegs gewesen und hatte kein Licht und prompt hält mich natürlich die Polizei an. Da habe ich gedacht: Jetzt oder nie und ihren Hirsch-Hausen-Punkt-com-Stressabbautrick versucht (das waren so zwei schrullige Polizisten und da hab' ich gedacht, mit denen kannste das ja mal probieren, habe schon Jahre darauf gewartet, das mal probieren zu können, war sonst aber immer zu lieb und hatte nix mit der Polizei zu tun :) Wenn ich noch ne rote Nase dabei gehabt hätte, wärs noch besser gewesen). Naja auf jeden Fall haben die beiden Polizisten mich in meiner Übung einfach unterbrochen und eiskalt 10€ bei mir abkassiert. Kannten Sie wohl nicht

06.02.2013 · 17:08

Stephanie

Moin Doktor,

tolles Buch, und ganz ganz hinten dann endlich die Lösung all meiner Probleme: die Briefmöwe! Ich habs jahrelang erfolglos mit Flaschenpost versucht. Schwimmt nicht Flussaufwärts...

schöne Grüße - Stephanie

04.02.2013 · 14:50

Doris

Lieber Eckart von Hirschhausen
Ich habe dank Ihrer DVD viel gelacht in den letzten paar Stunden. Das hat gut getan!
Vor etwa 20 Jahren gab ich mir - wohl etwas astrologiemüde geworden - aus Spass ein neues Sternzeichen: Pinguin. Jedes Mal wenn ich das auf die entsprechende Frage hin dann sagte, war da so ein leises Staunen in mir und ich fragte mich, warum ich - mir selber - ausgerechnet dieses etwas unbeholfene Tier ausgewählt hatte. Tiger oder Leopard das wär's doch gewesen ... Nun war die Wahl aber so deutlich und klar gewesen, dass ich dabei blieb - zum Glück! Jetzt weiss ich warum und es wird Zeit mich auf den Weg zu machen rsp. den Sprung zu wagen!! Tausend Dank für des Rätsels Lösung und für die vielen kleinen und grossen Tipps. Herzlichst! D.S.

03.02.2013 · 19:16

Sissy Wien

Lieber Eckart,
seit Jahren gehe ich jeden Abend mit einem Mann ins Bett, der mich immer wieder zum Schmunzeln, Prusten oder ungehemmt Loslachen bringt:
---mit Dir---, d.h. einem Deiner Bücher oder DVD´s.
Auf diesem Weg danke ich Dir für die schönen Momente, die Du mir bescherst und hänge auch weiterhin treu an Deinen Lippen bzw. Deinen Zeilen.
Das Leben ist kurz, aber lebenswert, wenn man sich eingesteht, dass die Flatulenz an sich nichts anderes als warme Luft ist (auch wenn so mancher im Aufzug anders denken mag).
In diesem Sinne: die allerliebsten Grüße!!!!
Deine Sissy

01.02.2013 · 16:12

PG

Gratulation zu ihrem Buch "Wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist?" Ich habe es verschlungen (aber ohne mich dabei zu verschlucken). Grandios! :)
Ich gestehe, ich halte nicht allzu viel von Hörbüchern, da fehlt mir das gedruckte Wort, dass ich in Händen halten kann (und das sage ich als 18-jährige, die mit Elektronik aufgewachsen ist!!). Aber "Glück kommt selten allein" habe ich mir doch als CD gekauft (nicht gebrannt! ;) ). Sie können wirklich gut erzählen und es ist ein Genuss, Ihnen zuzuhören. Man könnte es auch "Balsam für die Gehörgänge" nennen. :D
Ich hoffe sehr, Sie einmal live sehen zu können...
Weiter so und danke für viele amüsante und lehrreiche Stunden!! :)

31.01.2013 · 17:03

Manfred Stöckle

Sie müssen sich vorsehen dass Sie sich zum einen nicht zu arg (Hans Dampf in allen Gassen) verzetteln und hoffe dass Sie sich auf das konzentrieren das Sie am Besten können nämlich Kabaretts schreiben und vortragen. Nicht gut ist es überall präsent zu sein. Auch wenn es schwer fällt; ständige Wiederholungen aus alten Programmen kommen nicht überall gut an.

30.01.2013 · 08:57

Die Königs

Lieber Doktor und Team,

danke für den tollen Abend gestern in Würzburg. So viel und herzhaft gelacht haben wir schon langen nicht mehr. Den Alltag und die Probleme für 3 Stunden vergessen.
Die rote Nase und die DVD haben wir jetzt immer im Gepäck.
Es hat uns riesig gefreut,dass wir nun wissen; wir sind eine Topfpflanze!
Großes Lob auch an Christoph Reuter. Ihr macht das zusammen super.
Nochmals vielen Dank
Die Königs. ;-)
Seite zurück von 388 Seite vor