Möchten Sie einen bestimmten Gästebucheintrag finden?

3869 Einträge
Seite zurück von 387 Seite vor

11.11.2012 · 16:45

Tina

Guten Abend,
habe mir gerade die Witze angehört und hätte dazu gern etwas beigetragen, wenn es erlaubt ist. Es ist eigentlich ein Drabble. - Ein Drabble ist eine pointierte Geschichte, die aus exakt 100 Wörtern besteht. Dabei zählt die Überschrift bzw. der Titel nicht mit. Ein wirklich schönes Hobby, wie ich finde.
Hier nun mein Drabble, durch meine Arbeit in der Pathologie entstanden ...

Der Aufschneider

„Na, was sagst du? Habe ich das nicht wieder hervorragend hinbekommen?“
„Ja, Martin, das hast du.“
„Ha! So etwas kann nicht jeder. Ich hab es halt drauf, ich sag es ja immer.“
„Ja, Martin, das sagst du immer.“
„Hast du auch gesehen, wie gekonnt ich dabei um den Stamm herumgeführt habe?“
„Natürlich, Martin, wir alle haben es gesehen.“
„Da können sich einige Leute sogar noch ein Scheibchen von abschneiden. Es geht doch nichts über ein bisschen Hirn.“
„Gewiss, Martin, in diesem Fall aber brauchen wir es nicht in Scheiben, sondern im Ganzen. Das Gehirn soll gleich rüber in die Neuropathologie.“

Humor hilft Heilen! Das kann ich nur bestätigen! - Ich freue mich schon sehr auf den Auftritt von Herrn Hirschhausen zusammen mit Herrn Karasek in "Die Glocke".

Herzliche Grüße,
Tina

11.11.2012 · 13:48

Stefanie

Oh man... jetzt habe ich wirklich "Rehhütte" gegooglet. Das ist mentale Beeinflussung :D
Einfach genial!! :)

06.11.2012 · 17:12

Sabine

Hallo Herr von Hirschhausen,

ich lese gerade Ihr Buch "Wohin geht die Liebe..." und habe noch einen zum Thema "Das Schlimmste im Streit". Mir hat mein Partner einmal im Eifer des Gefechts an den Kopf geworfen: Schließlich bin ich nicht nur ein Mann, sondern auch ein Mensch! Eine weiterführende Erklärung dazu hat er mir leider nicht gegeben, aber die Äußerung läßt ja Spielraum für diverse Interpretationen. Ich bin mir sicher, Sie würden bestimmt einige passende finden....

Lieben Gruß

Sabine

04.11.2012 · 17:59

Christina Hering

Ich war berührt vom Lescafe in der Moritzbastei. Sie sind auf der Bühne wunderbar. Die beste Medizin! Ganz besonders war für mich aber das Gespräch heute. Herr Bille brennt immer, wenn er besondere Gäste hat und den (besonderen Gast) hatte er. (Schön, dass Sie Ihn mal anerkannt haben.) Danke, dass Sie da waren und wie Sie da waren! (Danke für das Liedchen!)
Ich fühle: Hüther, Precht, Hirschhausen und sicher noch ein paar Andere können Wegbereiter eines neuen Denkens (Erlebens) sein und das macht mich tröstlich. Ich lerne viel von Ihnen allen und lache seitdem viel mehr.
Und - am 09. März 2013 darf ich bei Ihnen in Halle sein - ich freue mich irre darauf,
Christina Hering (aus'm Osten)

03.11.2012 · 19:21

Susanne

Heute war ich richtig glücklich als...

...ich nach einem langen DVD-Abend mit Eckhard von Hirschhausen
die ganze Nacht von seinem unglaublichen Charme und Witz und von den vielen kleinen Glücksmomenten der Lebensfreude geträumt habe!
Ich bin sicher, dass die Therapiestunden sehr vielen Menschen zukommen, die sie gelegentlich brauchen!

Vielen Dank dafür und für Sie von ganzem Herzen so viel Glück, wie Sie für das Glücklich-sein brauchen :-)

Herzliche Grüße.. Susanne

01.11.2012 · 13:10

Doris

Lieber Herr von Hirschhausen,
gerade habe ich die ersten Seiten ihres Buches 'Wohin geht die Liebe' gelesen und bin wieder mal begeistert von Ihrem warmherzigen Stil und der genialen Mischung aus Information und Humor.Vielen Dank für dieses Wohlfühl-Buch.
Herzliche Grüße
Doris
PS.'The Rose' von Bette Midler ist auch eines von meinen Lieblingsliedern über die Liebe

01.11.2012 · 07:07

Jessika

Sehr geehrter Herr Hirschhausen,
ich bin ein großer Fan von Ihnen (ich glaube, das ist der Standardsatz vor einem Aber). Bei mir ist es jedoch kein Aber sondern ein Hinweis von einer Biologin. Drosophila melanogaster ist im Deutschen nicht die Fruchtfliege sondern die Schwarzbäuchige Taufliege. Im Deutschen ist die Fruchtfliege eine ganz andere Art. Nur im Englischen ist es die fruitfly. Drosi, wie sie so liebevoll von Genetikern genannt wird, als Fruchtfliege zu bezeichnen, wäre in Etwa so als ob man Pinguine mit den Laufvögeln gleichsetzt. Es ist nicht korrekt, obwohl man auf den ersten Blick optische Gemeinsamkeiten feststellen kann wie die Flugunfähigkeit.
Aber wie bereits erwähnt bin ich ein großer Fan von Ihnen und wünsche Ihnen noch viel Spaß bei der Arbeit und weiterhin viele Inspirationen!!!

31.10.2012 · 09:30

Caroline Gutoehrlein

Was fuer ein toller Abend in Heilbronn - ich haette ihnen noch stundenlang zuhoeren koennen. Aber ich bin gegangen, mit einem Gefuehl der Leichtigkeit und dachte: "Alles wird gut!" Danke dafuer!

30.10.2012 · 15:53

Sandra

Heute Nacht habe ich von der Pinguin-Geschichte geträumt.
Ich wünsche mir das die Fortsetzung aus "Wohin geht die Liebe..." nun nach langjährigem Singledasein auch bei mir eintritt.

LG Sandra

30.10.2012 · 11:06

Agnes

Danke für den Mut !!!!!:):):))) Glück kommt wirklich selten allein.....
Seite zurück von 387 Seite vor